Heimsieg für die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden

Am vergangenen Sonntag (25. November) empfing die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden das Tabellenschlusslicht HC VfL Heppenheim in der Handball-Bezirksoberliga. Die HSG konnte einen verdienten 29:23-Heimsieg feiern und steht aktuell auf dem 5. Tabellenrang.

In der ersten Hälfte zeigten sich die Hausherren in der gut besuchten Braunshardter Sporthalle etwas schläfrig, sodass das Tabellenschlusslicht aus Heppenheim durchaus gleichwertig spielte. Lange zeigten sich beide Teams auf Augenhöhe, was jedoch eher der schlechten Leistung der HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden zuzuschreiben war. So wechselte man verdientermaßen mit 12:12 die Seiten.
HSG-Trainer Bob Daschevski schien in der Halbzeit die richtigen Worte gefunden zu haben, denn seine Jungs präsentierten sich wesentlich stärker in der zweiten Hälfte der Partie. Mit einem starken 10:0-Lauf zog man den Gästen aus Heppenheim davon und riss nun auch die Zuschauer in der Halle mit. Am Ende der Partie stand ein, aufgrund der zweiten Hälfte, verdienter 29:23-Heimerfolg für die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden.

Am kommenden Sonntag (2. Dezember) reist die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden zur HSG Langen, dem aktuelle 10. der Bezirksoberliga. Das Spiel wird am Sonntagabend um 18 Uhr im Sportzentrum Nord angepfiffen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen