HSG WBW – TV Kirchzell 29:20 (14:12)

Dank einer Steigerung in der zweiten Halbzeit sicherten sich die Landesliga-Handballerinnen der HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden einen klaren 29:20 (14:12)-Pflichtsieg über das Klassenschlusslicht TV Kirchzell. Damit haben sie ihren vierten Tabellenplatz gefestigt und vergrößerten ihren Vorsprung zur Abstiegszone auf sechs Punkte.
Trainerin Nicole Strehl sprach zufrieden von einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung und freute sich vor allem über eine erneut tolle Einstellung, die ihre Spielerinnen gezeigt hätten. Torhüterin Melanie Nickel tat sich mit einer bärenstarken Leistung hervor. “Sie hat bestimmt zehn Gegenstöße eingeleitet und dabei sehr präzise geworfen”, war Nicole Strehl von ihrer Keeperin begeistert.
In der ersten Halbzeit tat sich die HSG mit den quirligen Gästespielerinnen allerdings noch schwer. Auch leistete sie sich zu viele Fehlpässe, so dass sie sich nicht mehr als auf zwei, drei Tore absetzen konnte. Doch nach der Pause standen die Gastgeberinnen deutlich besser in der Abwehr und zogen mit schnellen Angriffsaktionen auf 21:14 vorentscheidend davon. So konnten die rund 100 Zuschauer in der Braunshardter Sporthalle am Ende einen verdienten Sieg ihrer Mannschaft bejubeln, mit dem diese unter dem neuen Trainerduo Nicole Strehl/Björn Friedrich weiter ungeschlagen bleibt.
Spielfilm: 4:1, 6:4, 11:8, 12:9, (14:12), 15:12, 18:13, 21:14, 24:16, 26:18, 29:20.
WBW-Tore: Carina Schneider (5), Fabienne Wamser (5), Laura Himmelheber (4), Susann Leibl (4), Nicole Hartweck (3), Annika Bork (3), Stefanie Nickel (2), Celina Schwarzkopf (2), Kathrin Mayschak (1).
SR: Obermüller / Kerth (HSG Erfelden)
Zuschauer: 100

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen