Kreiswanderung am 19. August in Otzberg Drei Distanzen für Familien, Spaziergänger und Trainierte

Darmstadt-Dieburg. Landrat Klaus Peter Schellhaas lädt zur Kreiswanderung am 19. August nach Otzberg ein. Sie vereint drei Strecken miteinander, die nach Lust und Ausdauer insgesamt oder abschnittsweise erwandert werden können. Die längste Strecke bildet der Sparkassenjubiläumsweg mit 24 Kilometern, der mit der Kreiswanderung offiziell eröffnet wird. Die nächst kürzere Etappe ist die Kreiswanderstrecke mit 18 Kilometern. Für Familien und Spaziergänger hat der Odenwaldklub eine dritte Strecke von 8 Kilometern ausgearbeitet. „Wir haben für die längeren Strecken jeweils einen Shuttle-Service eingerichtet, sodass die Wanderer auch unterwegs noch ihr Pensum abkürzen können“, berichtet Landrat Klaus Peter Schellhaas.

Treffpunkt und Ziel ist das Feuerwehrhaus in Otzberg/ Lengfeld, wo der Wandertag um 9 Uhr mit einem Ökumenischen Gottesdienst von Pfarrer Martin Müller und Gemeindereferentin Stefanie Bokemeyer eingeläutet wird. Landrat Schellhaas, Otzbergs Bürgermeister Karl Ohlemüller und Manfred Neßler, Direktor der Sparkasse Dieburg, begrüßen die Wanderer um 9.45 Uhr. Anschließend macht sich die Wanderschar auf nach Zipfen, wo der Odenwaldklub im Jahr 1882 gegründet wurde. Nach einem kurzen Zwischenstopp am OWK-Haus geht es aufwärts nach Hering und zum Burgfried. Hinab geht es nach einer Weile vorbei am Alten Rathaus mit seinem Pranger und am Backhaus. Nicht weit ist es dann bis zur ersten kurzen Rast am Unteren Burgweg der Veste Otzberg.

Der Weg setzt sich fort Richtung Nieder-Klingen, wo die Familienroute sich trennt und als Rundweg zum Ausgangspunkt zurückführt. Die anderen Kreiswanderer folgen dem markierten Jubiläumsweg S2 durch den Hollergraben nach Nieder- und Ober-Klingen bis zum Breitenstein. Bald wird der höchste Punkt der Wanderung am Weiler Hundertmorgen erreicht. Von hier belohnt der Ausblick auf das Gersprenztal, die Neunkirchner Höhe und den Basaltkegel des Otzbergs bisherige Mühen. Der Alte Brensbacher Weg leitet die Wanderer weiter Richtung Ueberau, und am Fußballplatz des FC Ueberau sorgt die nächste Rast für Stärkung. Noch im Ort trennt sich der Jubiläumsweg S2 von der Kreiswanderstrecke, die dem Brensbacher Weg weiter Richtung B426 folgt. Wer der Markierung S2 auf dem Jubiläumsweg der Sparkasse nachgeht, umrundet den Reinheimer Teich, erhält an der Tannenmühle eine Erfischung und trifft anschließend am Reinheimer Berg wieder auf die Wanderer der Kreisroute. Zum Ausklang empfängt ein Festprogramm anlässlich des 130-jährigen Bestehens des Odenwaldklubs alle Wanderer und Gäste am Feuerwehrhaus in Lengfeld.

Landrat Schellhaas informiert, dass der Veranstaltungsort mit der Odenwaldbahnlinie 65 zu erreichen ist. Hinweise und Fahrplanauskünfte sind unter www.dadina.de und www.rmv.de abrufbar. Er empfiehlt außerdem: „Denken Sie daran, der Witterung entsprechende Kleidung und Schutz gegen Regen oder Sonne dabei zu haben“.

Nähere Informationen sind im Flyer zum 15. Kreiswandertag nachzulesen. Er liegt in den Kreishäusern, Rathäusern und Filialen der Sparkasse Dieburg aus und ist auch im Internet unter http://www.ladadi.de/wirtschaft-tourismus-kultur/freizeit-und-naherholung/aktuelle-hinweise.html abrufbar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen