Landesliga Süd: TSV Pfungstadt schlägt SKG Roßdorf

In der Handball-Landesliga Süd trafen u.a. am vergangenen Sonntag, den 9. Dezember der TSV Pfungstadt auf die SKG Roßdorf. Die Pfungstädter konnten in dieser Partie die SKG mit 28:23-Toren besiegen. Zeitgleich konnte TuS Griesheim sein Heimspiel gegen den TV Lampertheim mit 31:27 siegreich gestalten. Tags zuvor konnte die SG Rot-Weiß Babenhausen einen 42:30-Kantersieg beim TV Bürgstadt einfahren. Der TV Asbach gewann ebenfalls souverän mit 32:24 bei der HSG Maintal.
Im Derby zwischen dem TSV Pfungstadt und der SKG Roßdorf sahen die Zuschauer in der Großsporthalle in Pfungstadt eine sehr ausgeglichene Partie. Die beiden südhessischen Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Doch das glücklichere Händchen hatten an diesem Tag die Spieler des TSV Pfungstadt. Letztendlich feierte der TSV einen 28:23-Heimerfolg, der sicherlich ein paar Tore zu deutlich ausfiel. Damit steht der TSV Pfungstadt derzeit auf einem guten dritten Tabellenplatz, während die SKG Roßdorf auf den sechsten Rang der Landesliga Süd fiel. Der TSV reist am kommenden Samstag, den 15. Dezember (20 Uhr) zum Spitzenreiter aus Fränkisch-Crumbach. Die Roßdorfer empfangen dagegen die HSG Maintal um 17 Uhr.
Derweil konnten die Handballer des TuS Griesheim einem 31:27-Heimerfolg über den TV Lampertheim feiern. Durch den Heimsieg stehen die Griesheimer nun auf dem fünften Platz der Tabelle und reisen am kommenden Samstag, den 15. Dezember zum TV Asbach in die Sporthalle Ernsthofen.
Die Asbacher selbst konnten bereits am vergangenen Samstag, den 8. Dezember die HSG Maintal souverän mit 32:24 besiegen. Im Gastspiel bei der HSG Maintal liesen die Handballer aus Asbach keine Zweifel aufkommen und beherrschten den Gegner nach Belieben. Nach dem 11. Spiel in dieser Saison rangieren die Asbacher nun auf dem vierten Platz der Landesliga Süd und haben mit TuS Griesheim den Tabellennachbarn vor der Brust.
Ebenso erfolgreich war die SG Rot-Weiß Babenhausen in ihrem Auswärtsspiel beim TV Bürgstadt. Gegen das Tabellenschlusslicht feierten die Babenhäußer einen nie gefährdeten 42:30-Kantersieg. Mit den weiteren zwei Zählern auf dem Konto befinden sich die Rot-Weißen aktuell auf dem zweiten Rang der Landesliga Süd-Tabelle, dicht hinter dem Spitzenreiter TV Fränkisch-Crumbach. Das nächste Spiel bestreiten die Babenhäußer am Sonntag, den 16. Dezember gegen die SKG Bonsweiher. Spielbeginn ist um 18 Uhr.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.