Landesliga Süd: TSV Pfungstadt siegt deutlich

Am 22. Dezember wurden zum Jahresabschluss noch zwei Spiele in der Handball-Landesliga Süd bestritten. Während der TSV Pfungstadt bei der zweiten Mannschaft des TV Gelnhausen gefordert war, empfing der TV Asbach die zweite Mannschaft der HSG Nieder-Roden. Der TSV Pfungstadt ließ im Duelle mit TV Gelnhausen II keine Zweifel aufkommen und gewann das Spiel souverän mit 29:21-Toren. Der TV Asbach setzte sich knapp mit 38:37 gegen die HSG Nieder-Roden II durch.

In Gelnhausen sahen die Zuschauer von Beginn an eine einseitige Partie. Die TSV-Spieler präsentierten sich sehr stark und zeigten, dass sie nach der Niederlage der letzten Woche, beim Spitzenreiter aus Fränkisch-Crumbach, wieder Punkten wollten. Dies sollte den Pfungstädter Handballern auch in souveräner Manier gelingen. Am Ende der Partie stand ein verdienter 29:21-Auswärtssieg für den TSV Pfungstadt. Durch den Sieg rücken die Pfungstädter wieder auf den dritten Tabellenplatz der Landesliga Süd vor. Schon am 11. Januar bestreiten die beiden Mannschaften das Rückspiel, wenn man um 19:30 Uhr in Pfungstadt aufeinander trifft.

Im der zweiten Partie des 22. Dezember konnten die Asbacher Handballer in einem engen und umkämpften Spiel die zweite Mannschaft der HSG Nieder-Roden mit 38:37 besiegen. Die Zuschauer in Modautal sahen weitestgehend eine ausgeglichene Partie, in der sich beide Teams nichts schenkten. Sowohl den Gastgebern als auch den Gästen war es anzumerken, dass man sich mit einem Erfolg aus dem Jahr 2012 verabschieden wollte. Das glücklichere Händchen sollten an diesem Abend die Asbacher Jungs haben. Durch den Sieg steht der TV Asbach über die Jahreswende auf dem fünften Rang der Landesliga Süd, punktgleich mit dem vierten der Liga, dem TuS Griesheim. Der TV Asbach greift erst wieder am 19. Januar in das Spielgeschehen ein, wenn man vor heimischem Publikum die SKG Roßdorf empfängt. Das Spiel wird dann um 18:30 Uhr in der Sporthalle Ernsthofen stattfinden.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.