Landesliga Süd: TuS Griesheim siegt in Asbach mit 36:32

In der Handball-Landesliga Süd kam es am vergangenen Samstag, den 15. Dezember zum Derby zwischen dem TV Asbach und der TuS Griesheim. Die Griesheimer konnten an diesem Tag die Oberhand behalten und gewannen mit 36:32. Am selbem Tag konnte die SKG Roßdorf ihr letztes Spiel in diesem Jahr mit 25:19 gegen die HSG Maintal ebenfalls siegreich gestalten. Tags zuvor am 14. Dezember musste sich der TSV Pfungstadt mit 32:38 gegen den souveränen Tabellenprimus TV Fränkisch-Crumbach geschlagen geben. Am Sonntag, den 16. Dezember unterstrich die SG Rot-Weiß Babenhausen ihre gute Saisonleistung und gewann im ihrem letzten Spiel deutlich mit 41:34 gegen die SKG Bonsweiher.

Gegen den TV Fränkisch-Crumbach, den Spitzenreiter der Handball-Landesliga Süd war an diesem Tag für den TSV Pfungstadt schlicht nicht mehr zu holen. Dennoch hat der TSv am kommenden Samstag, den 22. Dezember die Chance mit einem Sieg im Spiel beim TV Gelnhausen II noch einen Platz gut zu machen und auf den dritten Tabellenplatz, vorbei an der TuS Griesheim zu springen. Die Partie wird um 17 Uhr in der Realschulsporthalle in Gelnhausen angepfiffen.

Zeitgleich hat ebenfalls der TV Asbach die Gelegenheit im letzten Spiel des Jahres weitere Zähler auf das Konto zu erspielen. Die Asbacher werden sicherlich auf einen Patzer der Pfungstädter hoffen, um mit einem eigenen Sieg im Heimspiel gegen die HSG Nieder-Roden II den Tabellenplatz des TSV Pfungstadt einzunehmen. Die Partie wird in der Sporthalle Ernsthofen in Modautal stattfinden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen