Männer Bezirksoberliga Darmstadt

HSG WBW – HSG Erfelden 30:27 (14:11)

Bereits zu Beginn des Spiels nahmen die Gäste aus Erfelden Steffen Holler in Manndeckung um ihn auszuschalten. Allerdings ist dies nur bedingt gelungen. Immer wieder konnte er von seinen Mitspielern in Szene gesetzt werden und zu Torerfolgen kommen. Insgesamt konnte er acht mal aus dem Spiel heraus zu Torerfolgen kommen und fünf mal vom Punkt aus. Erneut muss dem gesamten Team eine mannschaftlich geschlossene Leistung attestiert werden. Von Beginn an gingen die Jungs von Trainer Daschevski konzentriert zu Werke und gerieten zu keiner Zeit des Spiels in Rückstand. Lediglich in der 49. Minute konnten die Gäste aus Erfelden mit sechs Toren in Folge den 22:22 Ausgleich erzielen. Doch nach einer Umstellung im Spiel berappelten sich die HSG-Jungs wieder und zogen bis zur 57. Minute auf 28:23 davon. Selbst mit einer offenen Abwehr gelang es den Gästen aus Erfelden nicht die HSG WBW an diesem Tag zu bezwingen. Am Ende konnten die zahlreichen Fans in der Worfelder Sporthalle einen verdienten Sieger feiern.
Das nächste Spiel findet am Samstag, den 06.10.2012 gegen die HSG Fürth/Krumbach statt. Anpfiff ist um 17.00 Uhr in Sporthalle des Schulsportzentrums Fürth.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen