Michael Schumacher hört auf

Michael Schumacher, 43, erklärte Donnerstag im japanischen Suzuka um kurz vor 17 Uhr Ortszeit seine Karriere zum Saisonende für beendet. Am 25. November wird sich der Mercedes-Pilot in Sao Paulo nach seinem 308. Grand Prix verabschieden. „Ich habe die Motivation und die Energie verloren, die man für diesen Job braucht“, sagte Schumacher. Ähnlich hatte er sich 2006 in Monza geäußert, als er beim ersten Mal zurückgetreten war...
Die Entscheidung von Mercedes, den am Jahresende auslaufenden Vertrag mit Schumacher nicht zu verlängern und stattdessen Lewis Hamilton zu holen, war wohl mitausschlaggebend für diese Entscheidung.
Nach dem Mercedes-Coup mit Hamilton debattierte die gesamte Formel 1 sechs Tage darüber, wie und wo es mit Schumacher weitergehen könne. Vettel legte ihm einen Wechsel zu Sauber nahe, doch vergeblich. Sechs Rennen noch, dann ist Schluss. Was danach kommt wird Schumacher entscheiden, wenn die Zeit dazu reif ist. Möglichkeiten gebe es viele, auch einige, dem Konzern erhalten zu bleiben.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.