Münster siegt beim Schlusslicht

Der SV Münster lies im Heimspiel in der Fußball-Kreisoberliga, am vergangenen Sonntag (28.Oktober), gegen den Tabellenletzten TG Ober-Roden nichts anbrennen und gewann souverän mit 3:0. Damit konnten die Kicker aus Münster den Kontakt zur Spitze halten.
Die Partie entschied sich bereits in der erste Hälfte, genauer gesagt schon in der ersten halben Stunde. Giuseppe Andreozzi erzielte in der 21. Spielminute das 1:0 für die Hausherren. Nur sechs Minuten später erhöhte Daniel Lauckhardt für Münster auf 2:0. Kurz darauf war erneut Giuseppe Andreozzi zur Stelle und markierte das 3:0 und damit bereits die Vorentscheidung in dieser Partie. In Halbzeit 2 beschränkten sich die SV-Spieler auf das Verwalten des Ergebnisses. Der Sieg war, für die in allen Belangen besseren Kicker aus Münster, hoch verdient.
Am kommenden Sonntag, dem 4. November resit der SV Münster zum starken Aufsteiger SV LÜtzel-Wiebelsbach. Spielbeginn ist um 14:30 Uhr.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.