Ringer des KSV Seeheim unterliegen in Burgebrach

Am vergangenen Samstag, den 15. Dezember reisten die Ringer des KSV Seeheim zum letzten Auswärtskampf in diesem Jahr zum TSV Burgerbrach, dem Fünften der aktuellen 2. Bundesliga Mitte-Tabelle. In einem aus Seeheimer Sicht schwachen Kampf musste man sich letztendlich mit 27:14 deutlich geschlagen geben. In der Tabelle der 2. Bundesliga Mitte rangiert der KSV Seeheim vor dem letzten Heimkampf auf dem 3. Platz. Am kommenden Samstag, den 22. Dezember empfangen die Ringer des KSV Seeheim die Mannschaft von TV Aachen-Walheim, den aktuellen Spitzenreiter der Liga. In diesem Spitzenkampf können die Seeheimer noch einmal beweisen, was sie zu leisten im Stande sind.

Im Kampf gegen den TSV Burgerbrach konnten lediglich Alexander Reimann (3:2), Florian Fischer (3:2), René Jünger (4:0) und Imants Lagodskis (3:1) ihre Kämpfe siegreich bestreiten. Den 14. Punkt steuerte Miguel Gutierrez im Kampf gegen den Burgerbracher Tobias Glücker (1:3) bei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen