Rückrundenauftakt: TV Büttelborn trifft auf Spitzenreiter

Die Handballer der Bezirksoberliga Darmstadt starten an diesem Wochenende in die Rückrunde der Saison 2012/2013. Schon am Samstag, den 19. Januar stehen drei interessante Duelle an, bevor es am Sonntag, den 20. Januar mit vier weiteren Partien weitergeht.

Am Samstag um 17:30 Uhr empfängt die ESG Crumstadt/Goddelau die ESG Erfelden in der heimischen Fritz-Strauch-Halle.
Ab 19:15 Uhr geht es in der Mehrzweckhalle Heppenheim-Erbach für den TV Erbach gegen den TV Siedelsbrunn, die bereits am vergangenen Sonntag, den 13. Januar in das neue Jahr starteten. Im Spiel gegen die MSG Rüsselsheim/Bauschheim verloren die Handballer des TV Siedelsbrunn überraschend deutlich mit 16:30.
Das dritte Samstagspiel bestreiten die Mannschaften von der HSG Fürth/Krumbach und der TSV Modau. Das Verfolgerduell beginnt um 19:30 Uhr im Schulsportzentrum Fürth.
Tags darauf reist der TV Büttelborn zum Spitzenreiter SG Egelsbach. Ab 17:15 Uhr kämpfen die Handballer des TV Büttelborn in der Dr.-Horst-Schmidt-Halle darum, den Egelsbachern die zweite Saisonniederlage beizubringen.
Um 18 Uhr beginnt das Spiel der SG Arheilgen beim VfL Heppenheim, dem Schlusslicht der Bezirksoberliga. Das Spiel wird in der Nibelungenhalle in Heppenheim ausgetragen.
Zeitgleich reist die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden zur Sporthalle Bauschheim und trifft dabei auf die MSG Rüsselsheim/Bauschheim.
Ebenfalls um 18 Uhr empfängt die HSG Langen die zweite Mannschaft des TSV Pfungstadt im Sportzentrum Nord in Langen.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.