Sieg für HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden

Am vergangenen Samstag, den 10. November empfing die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden die SG Arheilgen zum Nachbarschaftduell in der Handball-Bezirksoberliga der Männer. Die HSG konnte in einem sehr engen Spiel die Oberhand behalten und mit 32:30 knapp gegen die Arheilger Handballer siegen. Damit behält die HSG die weiße Weste bei Heimspielen.

Bereits in der ersten Hälfte der Partie war zu erkennen, dass an diesem Tag zwei Mannschaften aufeinander treffen, die sich auf Augenhöhe begegnen. In einer ausgeglichenen Partie wusste vor allem Sebastian Bott immer wieder mit schönen Anspielen an den Kreis, Sven Heilemann in Szene zu setzen. Heilemann glänzte dagegen im Abschluss. Zur Halbzeitpause konnten die Spieler der HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden einen knappen 18:16-Vorsprung erarbeiten.
Auch in der zweiten Halbzeit schenkten die Teams einander nichts, das Spiel stand zu jeder Zeit auf der Kippe. Die Partie war von großer Spannung geprägt, da die Führung des Öfteren wechselte. Beim Stand von 29:30 aus HSG-Sicht hatten die Arheilger die Gelegenheit die Entscheidung herbeizuführen. Doch der glänzend haltende Rückkehrer Felix Beck konnte die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden weiter im Spiel halten. Dies sollte sich auszahlen, denn die HSG drehte in den Schlussminuten auf und erzielte drei Treffer in Folge zum 32:30-Heimsieg.

Durch den Sieg verbessert sich die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden derweil auf den 4. Rang der Bezirksoberliga-Tabelle. Am diesem Sonntag, den 18. November reist die HSG zum TSV Modau, den zweiten der aktuelle Tabelle. Es ist ein hartes Duell zu erwarten, Anpfiff ist um 17 Uhr in der Ballsporthalle Ober-Ramstadt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen