SKG Rossdorf Abteilung Jugendfussball

SKG Rossdorf : TG Bessungen 0 : 4

Am letzten Samstag begrüßten wir die TG aus Bessungen bei uns in Rossdorf auf dem Fussballplatz.
Wir wussten von Anfang an, das uns ein schwieriger Gegner ins Haus stand, und begannen eigentlich recht schwungvoll und selbstbewußt. Trotzdem gelang einfach kein guter Angriff, der einen Torerfolg zur Folge hätte haben können. Wir sahen ein Spiel, dem einfach der letzte Pfiff, sprich das Tor, fehlte.
Bis dahin war die Partie ausgeglichen, eher noch mit leichten Platzvorteilen für unsere Jungs.
Nach der Halbzeitpause änderte sich daran nicht viel, bis Bessungen einen durchaus schönen Angriff zum Führungstor nutzen konnte.
Wir Zuschauer hofften jetzt auf den berühmten Ruck, der durch die Mannschaft gehen sollte, um das Spiel eventuell zu drehen, aber der blieb aus. Zwar gaben wir uns nicht auf, aber es gelang einfach Nichts was zum Torerfolg geführt hätte.
Als Bessungen eine Abwehrschwäche unserer Hintermannschaft zum 0 : 2 nutzen konnte, brach unser Spiel ein, und wir mussten klar erkennen, das der Gegner immer besser ins Spiel kam, und wir letztendlich keine Chance mehr hatten den Spieß umzudrehen.
Mit 0 : 4 fiel das Spiel zwar höher aus, als der Verlauf zeigte, aber die Niederlage ist nicht zu beschönigen, der Gegner aus Bessungen nutzte die Chancen, die er bekam, und wir spielten deutlich unter unserem Leistungspegel.
Der Kaiser würde sagen : dees woar fei nix G`scheits, moacht`s as nexte Moal besser....!!! und dem schließen wir uns an...
Für die SKG liefen auf : Robin, Yigit, Giuliano, Simon T, Luigi, Semih, Florian, Marius E, Marius H, Metin, Simon L, Tilman, Abi, Rouven, Elton

Weihnachtsfeier vom 14.11. in der Rehberghalle

Früh, gerade kurz nach den Martinszügen, fand am Freitagabend unsere diesjährige Weihnachtsfeier statt.
Ab 19 Uhr trafen sich Groß und Klein (was gar nicht mehr so klein ist) in der Rehberghalle zum gemütlichen Beisammensein, und es war schön und angenehm wie immer.
Die Kinder spielten natürlich als Erstes wieder Fussball, sie hatten ja auch erst eine halbe Stunde vorher mit dem Freitagstraining aufgehört...und die Eltern bauten das Buffet auf, und gesellten sich zueinander.
Wie immer war ein leckeres, multikulturelles Essensangebot zur Verfügung, und ein herzlicher Dank an Alle, die diesen Augen- und vor Allem Gaumenschmaus möglich gemacht haben. Es ist immer wieder schön, zu sehen, das die Gemeinschaft in der Mannschaft sowie zwischen den Eltern einfach gut ist.
Nachdem Jeder satt war, und wer es nicht war, war selber schuld, begannen die Trainer mit dem alljährlichen Resumee. Es kam zur Sprache, das die Umstellung auf das Großfeld wesentlich leichter war als ursprünglich befürchtet, das die Mannschaft sich noch zu oft dem Spiel des Gegners anpasst, und dabei oft die eigene Stärke nicht ausspielt, aber auch sehr gut zusammengefunden hat. So haben wir zum Beispiel aus einer anfangs unsicheren Abwehr ein echtes Bollwerk geschaffen, das nur schwer zu überwinden ist..(Ausnahmen bestätigen die Aussage ;-) )
Nachdem jeder einzelne Spieler ein wenig vorgestellt wurde, und sein Geschenk bekam, musste unser Trainer Claus Schütz den Beweis antreten, das er nicht nur zu Liegestützen verdonnern ( was er außerordentlich liebt ), sondern Diese auch perfekt ausführen kann. Blieb er uns Das während der letzten Weihnachtsfeier noch schuldig, so legte er uns diesmal 20 perfekt ausgeführte Übungen hin...Respekt, aber er hatte ja auch ein Jahr Zeit zum trainieren...
Danach klang die Feier langsam aus, Jeder legte Hand an beim Abräumen, und man kann sich an einen sehr gelungenen Abend erinnern, es war sehr schön, und jetzt warten wir auf`s Christkind.
Dankend erwähnen möchte ich, das sogar die Presse diesmal mit einem netten Geschenk bedacht wurde, weiter so Jungs, denkt dran, was ich schreibe, lesen gefühlte Millionen.....wenn auch mehr oder weniger gerne !
Danke an das Team der Trainer, an Claus, der bei seinen Bestrebungen für Unterstützung unserer Jungs einfach nicht müde wird, und an Ercan, Latif und Dennis, die ein tolles Team geformt haben, und auch die Integration mit den neuen Spielern aus Gundernhausen perfekt gemanagt haben.
Wir freuen uns noch auf viele, tolle und spannende Stunden auf dem Platz !
Und ein Danke an alle Eltern, die sich für das Team engagieren und dafür ihre Zeit opfern, gerade in unseren Tagen gar nicht so selbstverständlich!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen