Stars Cheerleader starten gleich mit drei Teams zur Deutschen Meisterschaft nach Erfurt

413 Teams aus gesamt Deutschland stellten auf den Meisterschaften in den Regionen Nord, Süd, West und Ost ihr Können in den Bereichen Cheerleading und Cheerdance unter Beweis. Nachdem diese Regionalmeisterschaft nun alle beendet und ausgewertet sind, steht es für die STARS Cheerleader des TuS Griesheim 1899 e.V. fest: Sie treten gleich mit drei Teams zur Deutschen Meisterschaft in Erfurt an. Die Freude darüber ist bei Fans, Betreuern und Familien gleichermaßen groß. „Wir sind so stolz auf unsere Mädels. Sie haben so harte trainiert, um bis hierher zu kommen und jetzt drücken wir ganz, ganz fest die Daumen für die Deutsche Meisterschaft in Erfurt“, sagt eine Mama sichtlich ergriffen mit Tränen in den Augen.

Am 12. Mai trifft sich die deutsche Spitzenklasse des Cheerleadings. Erwartet werden können spektakuläre Pyramiden, atemberaubende Würfe und peppige Choreografien - dargeboten von rund 2000 Cheerleadern - den besten ihrer Klasse, denn durch harte Vorentscheidungen stehen jetzt nur die Topteams auf der Matte. Laut Qualifikationsranking des CCVD (Cheerleading und Cheerdance Verband Deutschland e.V.) starten an diesem Tag ca. 125 Teams in 18 Kategorien.

Die „Flashing Stars“, die in der Kategorie Junior Allgirl Level 3 starteten, müssen von zu Hause aus mit ihren Kolleginnen zittern, da eine Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in dieser Kategorie leider nicht vorgesehen ist. Dennoch konnte das Team in der Gesamtwertung Platz sieben von 26 angetretenen Teams verbuchen. Nun heißt es, fleißig weiter machen, um im nächsten Jahr in einem höheren Level starten zu können, dem eine Qualifikation nicht verwehrt ist.

Für ca. 40 weitere Mädchen bedeutet das jedoch, mit ihren Trainerinnen Saskia Hauser, Sabrina Feldmann und Charlin Senft noch einmal so richtig durchzustarten: Zwei Mal pro Woche Training um das Programm weiter auszubauen und zu verbessern, weitere Zusatztrainings, Auftritte und auch zu Hause viel, viel üben.

Die „Twinkling Stars“ starten in der Kategorie Peewee Level 2 (Mädels zwischen 6 und 11 Jahren) von Platz fünf mit 6,06 Punkten gegen 14 weitere Gegner. Die „Amazing Stars“ (Mädchen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren) gehen ebenfalls von Platz fünf mit 5,06 Punkten gegen 14 Gegner ins Rennen und der Groupstunt „Stars Incredible“ startet von Platz 1 mit 6,89 Punkten gegen 7 Gegner in dieser Kategorie.

Wir drücken den STARS die Daumen für Erfurt. Weitere Informationen zum Thema Cheerleading und STARS Cheerleader TuS Griesheim 1899 e.V. erhalten Sie auf der Homepage des Fördervereins Cheerleading Griesheim unter www.förderverein-cheerleading.de. Außerdem können Sie die STARS verfolgen bei Facebook unter Stars Cheerleader/Tus Griesheim.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.