SV 98 legt Einspruch wegen Heidenheim-Spiel beim DFB ein

Der SV Darmstadt 98 hat beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) Einspruch gegen die Spielwertung der Begegnung 1. FC Heidenheim - SV Darmstadt 98 und die im Spielbericht von Schiedsrichter Benjamin Cortus vermerkte Rote Karte gegen Benjamin Gorka eingelegt.

Rüdiger Fritsch, Präsident des SV Darmstadt 98: "Eine Gelb-Rote Karte gegen einen Spieler, der bis dahin noch nicht mit einer Gelben Karte verwarnt war, ist schlichtweg falsch und auch nicht als Tatsachenentscheidung zu werten. Nachträglich den Sachverhalt als Gelbe Karte für ein Foul und als separate Rote Karte für eine nicht stattgefundene Beleidigung darzustellen, ist nach unserer Auffassung nicht nachvollziehbar. Wir haben uns daher entschieden, dies nicht klaglos hinzunehmen."

Eine Entscheidung in diesem Fall wird nun vom DFB-Sportgericht erwartet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen