Tennis-Hobby-Herren

Die Hobby-Herren der Tennisgemeinschaft 1987 Crumstadt e.V. hatten in den letzten zwei Jahren an der für sie zuständigen Runde nicht teilgenommen.
In diesem Jahr gibt eine sogenannte Hobby-Herren-Doppelrunde. Die Crumstädter haben sich bei den 6er-Mannschaften angemeldet und müssen derzeit Lehrstunden entgegennehmen. Die Gegner sind alles Senioren, die jahrelange Tennispraxis aufweisen können und in ihren aktiven Zeiten höherklassisch gespielt haben.

Am 2. Spieltag empfingen die Riedstädter den TC Gräfenhausen/grün. Ohne Ausnahme waren diese Gäste noch nie in Crumstadt auf den Tennisplätzen gewesen und daher ein Unbekannter.
Der Spielausgang der ersten 3 Begegnungen sah unterschiedlich aus.
Kuno Schmidt und Berthold Carl brachten nicht ihre gewohnten Leistungen und verloren mit
2:6, 3:6. Hier fehlte ganz einfach die Abstimmung und Harmonie.
Tilman Schmieder und Heinz Pflug verloren im 1. Satz 4:6, zeigten aber im 2. Satz, dass sie da-gegen halten können und gewannen mit 6 : 2. Der anschließende Master-Tiebreak brachte ein
10 : 8.
Die Brüder Franz und Hans Kohnhäuser hielten anfangs gut mit, verloren aber unter Wert mit
2 : 6, 2 : 6.
In der 2. Runde wurde personell umgestellt. Volker Stoll und Tilman Schmieder führten im
1. Satz mit 3:0 und ließen sich das Spiel noch mit 3 : 6 abnehmen. Im 2. Satz sah man eine Wen-de, aber beim 4:6 reichte es nicht mehr.
Die nächste Paarung Kuno Schmidt mit Heinz Pflug sah mehr als gut aus. Im 1. Satz spielte man den Gegner mit 6:2 fast an die Wand und beim 2. Satz stand es 4:1 für die Crumstädter. Eine Schwächephase trat ein und brachte die Gräfenhäuser heran, die sogar noch den Satz für sich ent-scheiden konnten (4:6) . Wieder Master-Tiebreak, der klar mit 10:5 gewonnen wurde.
Das letzte Doppel zeigte aus Crumstädter Sicht ein erheblich verbessertes Spiel von Berthold Carl und Hans Kohnhäuser. Mit Pech musste man mit 2:6, 3:6 die Segeln streichen.
Endergebnis: Punkte 6:12, Sätze 4:10, Spiele 41:64.
Anschließend lud Mannschaftsführer Heinz Pflug die Gäste zum Essen und Umtrunk ein und stellte den Verein kurz vor. Erster Vorsitzender Tilman Schmieder ergänzte die Rede mit interessanten und witzigen Ereignissen bei der Entstehung der Tennisgemeinschaft. Mannschaftsführer der Gäste Holger Claus bedankte sich für die fairen und interessanten Spiele. Bedankte sich für den freundli-chen Empfang und für das gute Essen. Er freut sich auf ein Wiedersehen in Gräfenhausen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen