TGB Darmstadt siegt in Mörfelden

In der Handball-Bezirksliga A Darmstadt konnte am vergangenen Samstag, den 27. Januar der Tabellenführer TuS Griesheim II bei der Tvgg Lorsch nicht über ein 26:26-Unentschieden hinauskommen. Die TG Eberstadt nutzte ihrerseits die Chance und konnte mit dem 30:18-Auswärtssieg bei der TG Biblis auf den Tabellenprimus verkürzen. Am gleichen Abend feierte die TGB Darmstadt ebenfalls einen wichtigen 28:25-Auswärtserfolg bei der HSG Mörfelden/Walldorf. Tags zuvor, am Sonntag, den 26. Januar besiegte der TV Büttelborn II vor eigenem Publikum die HSG Bensheim/Auerbach mit 22:18 und festigt damit den achten Tabellenrang in der Bezirksliga A.
Die Ebetsädter Handballer nutzten den Patzer des Tabellenführers TuS Griesheim II eiskalt aus und konnte so Punkte auf den Kontrahenten gut machen. Die zweite Mannschaft des TuS Griesheim steht aktuell, nach der Punkteteilung gegen den Tvgg Lorsch weiterhin auf dem ersten Rang mit 24:4 Punkten. Doch der TG Eberstadt konnte durch den Sieg in Biblis auf 23:3 Punkte aufschließen. Das Kopf an Kopf-Rennen zwischen den beiden Spitzenmannschaften aus der Bezirksliga A verspricht daher in den kommenden Partien höchste Spannung.
Im Abstiegskampf konnte die TGB Darmstadt einen wichtigen Auswärtserfolg feiern. Durch den dritten Saisonsieg weisen die Darmstädter nun eine Bilanz von 3 Siegen bei 10 Niederlagen auf. Mit einem Punkteverhältnis von 6:20 steht man zwar weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz der Bezirksliga A Darmstadt, doch knüpft man an die Leistung aus dem Spiel gegen die HSG Mörfelden/Walldorf an, darf zurecht weiter gehofft werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen