TSG Groß-Bieberau startet stark

Am vergangenen Sonntag, den 20. Januar startete die TSG Groß-Bieberau gegen den TSV Neuhausen/Filder ins neue Jahr der 3. Handball-Bundesliga Süd. Die Partie des TV Groß-Umstadt gegen den SV Zweibrücken wurde dagegen wegen den Witterungsbedingungen abgesagt.
In der Egelseehalle in Neuhausen vor 250 Zuschauern konnte sich die Mannschaft von Trainer Florian Bauer mit 38:28 souverän durchsetzen. Nach 28 Tagen ohne Spielpraxis gaben sich die Odenwälder bei den heimstarken Gastgebern keine Blöße. Neuhausen gab zu Hause zuvor bei sechs Siegen lediglich ein 25:31 gegen die HSG Balingen II ab. Mit einer offensiven 3-2-1-Abwehr der Gastgeber hatte Groß-Bieberau keine Probleme.
Die erste Halbzeit bestimmten jedoch zunächst die Hausherren aus Neuhausen, sodass bis zur Halbzeitpause eine 17:15 Führung für die Schwaben stand. Doch die Odenwälder ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und setzten sich nach Kontern mit Übersicht und torgefährlichen Einzelaktionen 27:20 (43.) ab. Trainer Bauer zeigte sich in der zweiten Hälfte der Partie mehr als zufrieden, dabei konnte er sich auf den guten Torhüter Markus Podsendek und den treffsicheren Rückraum verlassen. Durch den souveränen Sieg über den TSV Neuhausen/Filder springen die Odenwälder auf den fünften Rang der 3. Handball-Bundesliga Süd.

Aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse in Rheinland-Pfalz (Eisregen, Fahrbahnglätte) wurde das Drittligaspiel zwischen TV Groß-Umstadt und dem SV Zweibrücken vom Deutschen Handball-Bund (DHB) kurzfristig abgesagt.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.