TuS Griesheim II ist Tabellenführer der Bezirksliga A

In der Handball-Bezirksliga A der Männer konnte die zweite Mannschaft des TuS Griesheim, der aktueller Spitzenreiter der Bezirksliga A, am Samstag, den 8. Dezember seine Siegesserie fortführen. Im Spiel gegen die MSG Rüsselsheim/Bauschheim II setzten sich die Griesheimer mit 29:26-Toren durch. Die TG Eberstadt, aktuell auf dem 2. Rang der Tabelle, durfte an diesem Wochenende nicht eingreifen, da sie spielfrei waren. Am kommenden Samstag, den 15. Dezember treffen nun die beiden Spitzenmannschaften der Liga aufeinander. Für die TGB Darmstadt läuft es derweil weiterhin mehr schlecht als recht. Die Sonntagspartie (9. Dezember) beim Tvgg Lorsch verloren die Darmstädter Handballer mit 27:30-Toren.
TuS Griesheim II rangiert nach dem souveränen 29:26-Erfolg gegen die MSG Rüsselsheim/Bauschheim II auf dem ersten Platz der Bezirksliga A. Mit 10 Siegen und erst einer Niederlage aus 11 Partien weisen die Griesheimer eine hervorragende Bilanz auf. Einzig die TG Eberstadt kann bei dieser glänzenden Bilanz noch mithalten. Bei einem Spiel weniger stehen die Eberstädter bei 9 Siegen und einer Niederlage. Am 15. Dezember treffen die beiden Spitzenmannschaften nun im direkten Duell aufeinander. Die Partie zwischen den Aufstiegsanwärter findet um 17:30 Uhr in Hirtengrundhalle in Eberstadt statt.
Für die TGB Darmstadt dagegen wird es langsam sehr eng, denn gegen den Tvgg Lorsch, aktuelle auf dem vierten Tabellenrang, setzte es eine erneute 27:30-Niederlage. Damit stehen die Darmstädter Handballer auf dem vorletzten Tabellenplatz und somit in akuten Abstiegsnöten. Die TGB Darmstadt hat am kommenden Samstag, den 15. Dezember die Gelegenheit die Tabellensituation zu verbessern. Im Heimspiel gegen die MSG Nieder-Liebersbach/Reisen/Ober-Mumbach. Das Spiel wird um 19:30 Uhr in der Sporthalle der Lichtenbergschule angepfiffen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen