TuS STARS sind wirklich Stars

Die Cheerleader des TuS Griesheim 1899 e.V.
5Bilder

Cheerleader des TuS Griesheim 1899 e.V. bringen Hessenmeister -und Regionalmeistertitel mit nach Hause.

Am vergangenen Samstag fand in der Ratiopharm-Arena in Neu-Ulm die Regionalmeisterschaft Süd des Cheerleading und Cheerdance Verbandes (CCVD) statt. Insgesamt 1700 Cheerleader aus 34 Vereinen stellten in 13 verschiedenen Kategorien ihr Können unter Beweis. Mit vier Teams vertreten waren dabei auch die STARS Cheerleader des TuS Griesheim 1899 e.V.

Neben den begehrten Pokalen ging es für die Mädels um eine gute Punktzahl, denn die besten Teilnehmer der vier Regionalmeisterschaften qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft am 12. Mai in Erfurt.

Den ersten Meistertitel konnten die TuS STARS Incredible bereits am Vormittag in den Stuntkategorien feiern. Beim Juniors All Girl Groupstunt, bei dem fünf Mädchen innerhalb einer Minute Hebefiguren und Wurfelemente präsentieren, konnten die TuS STARS Incredible mit 6,89 Punkten den ersten Pokal mit nach Hause nehmen.

Bei den Peewees (Mädels zwischen 6 und 11 Jahren) gingen die Twinkling STARS gegen acht weitere Mannschaften an den Start und nahmen mit 6,06 Punkten nicht nur einen tollen Pokal für den ersten Platz mit nach Hause, sondern auch den Titel Regional- und Hessenmeister.

In der Kategorie Junior Allgirl Level 3 (hier treten ausschließlich Mädels im Alter zwischen 12 und 17 Jahren gegeneinander an) behaupteten sich die Flashing STARS mit 3,25 Punkten gegen acht weitere Teams. Auch sie konnten von ihrer ersten Meisterschaft mit Stolz den zweiten Platz und somit den Titel Hessenmeister und Vize-Regionalmeister nach Hause tragen.

In der Kategorie Junior Allgirl Level 4 (diese Alterklasse ist mit der der Flashing STARS identisch, hier herrscht jedoch ein höherer Schwierigkeitsgrad) gewannen die Amazing STARS mit 5,06 Punkten gegen zwölf weitere Teams aus Bayern und Baden-Württemberg. Auch sie konnten sich den Titel Regionalmeister und Hessenmeister sichern.

Alle Teams zeigten auf dieser Meisterschaft eine super Leistung und ihre Trainer, Betreuer, Familien und Freunde sind alle sehr stolz.

Frei nach dem Motto „nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft“ werden die Twinkling STARS und die Amazing STARS nun durchstarten und ihr Programm weiter ausbauen und verbessern, um am 12. Mai zur Deutschen Meisterschaft nach Erfurt fahren zu können. Die Chancen hierfür stehen recht gut, sind aber natürlich abhängig von den noch ausstehenden Regionalmeisterschaften West und Ost.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.