Unnötige Pleite für den FC Alsbach

Am vergangenen Sonntag, dem 18. November empfingen die Fußballer des FC Alsbach in der Verbandsliga Hessen die Usinger TSG. Gegen eine gute Usinger Mannschaft zeigten die Jungs von Trainer Stephan Lerch auf Augenhöhe, musste sich dennoch nach 90 Minuten mit 0:1 geschlagen geben. Durch die erneute Heimniederlage des FCA finden sich die Alsbacher nun auf dem 14. Rang der Verbandsliga-Tabelle und damit nur knapp vor den Abstiegsrängen.

Die Partie begann sehr schwungvoll und die Alsbacher zeigten eine ansprechende Leistung. Früh erarbeitete man sich gute Torgelegenheiten, die man jedoch leichtsinnig vergab. Usingen machte es dagegen auf der anderen Seite besser und nutze bereits die zweite Torchance zum 1:0-Führungstreffer für die TSG. Torben Selzer schoss in der 39. Spielminute das goldene Tor des Tages. Man kann den Albacher Kicker keinen großen Vorwurf machen, denn sie kämpften im weiteren Verlauf des Spiels aufopferungsvoll und kamen vor allem in den Schlussminuten zu weiteren gute Einschussmöglichkeiten. Doch auch hier versagten den FCA-Spielern die Nerven und man scheiterte am guten Usinger Torhüter Carsten Weiser. Neben der letzten Konzentration im Abschluss fehlte den Alsbachern an diesem Tag ganz einfach das nötige Glück, sodass man nach 90 Minuten mit leeren Händen den Platz verlassen musste.
Am kommende Sonntag, dem 25. November tritt der FC Alsbach beim Tabellenschlusslicht SC Dortelweil an. Gegen den aktuell Letzten der Liga müssen dringend drei Punkte geholt werden, damit man nicht in allzu große Abstiegssorgen gerät. Das Spiel wird um 14:45 Uhr angepfiffen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen