VfR Groß-Gerau landet auf Platz 4

Der VfR Groß-Gerau hat beim diesjährigen Hallenturnier des AC Italia Groß-Gerau den 4. Platz erreicht. Die Grün-Weißen scheiterten im Halbfinale am späteren Turniersieger VfR Rüsselsheim, die sich im Finale souverän mit 4:0 gegen Türk Gücü Rüsselsheim durchsetzen konnten. Im Spiel um Platz 3 unterlag der VfR dem Stadtnachbarn und Gastgeber AC Italia Groß-Gerau im Neunmeterschießen.

Nach guter Gruppenphase wartete im Halbfinale der VfR Rüsselsheim, der alle Spiele der Zwischenrunde für sich entscheiden konnte, auf den VfR Groß-Gerau. Dem VfR gelang nach einem tollen Zuspiel von Timur Misket durch einen Kopfballtreffer von Pierre Müller die 1:0 Führung. In der Folgezeit kamen die Rüsselsheimer durch ein Eigentor zum Ausgleich, ehe sie die beiden Treffer zum 3:1 Endstand erzielen konnten.
Das Spiel um Platz 3 wurde im Neunmeterschießen ausgetragen. Hier behielt Gastgeber Italia Groß-Gerau mit 3:1 die Oberhand. Pierre Müller verwandelte den ersten Neunmeter, ehe Timur Misket, Sajanthan Vasantharajah und Serdar Özkan vergaben. Mit neun Treffern war Pierre Müller der beste Torjäger des VfR Groß-Gerau an diesem Tag.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen