Fire Protection Solutions Group ist auch 2018 TOP Arbeitgeber - fünfte Zertifizierung in Folge als Top Employer Deutschland

Griesheim: Fire Protection Solutions (Calanbau GmbH) | Die Fire Protection Solutions Group (http://www.g-o-d.eu/fps) freut sich sehr darüber, dass sie zum fünften Mal in Folge für ihre außerordentliche Mitarbeiterorientierung als Top Employer ausgezeichnet wurde.

Seit 1991 untersucht das Top Employers Institute weltweit Arbeitgeber mit herausragender Personalführung und -strategie. Wer Mitarbeiterorientierung ins Zentrum stellt, sorgt dafür, dass sich Menschen persönlich wie professionell weiterentwickeln. Diese persönliche Entwicklung ist die Grundlage für jedes Unternehmenswachstum und kontinuierlichen Fortschritt.

Im Rahmen der jährlich weltweit durchgeführten Untersuchung erhielten über 1.300 Unternehmen in 113 Ländern die begehrte Auszeichnung. Fire Protection Solutions wurde zum fünften Mal in Folge mit dem Titel Top Employer Deutschland 2018 ausgezeichnet.

Essentieller Bestandteil des Top Employers Zertifizierungsprogramms: Alle teilnehmenden Unternehmen durchlaufen einen weltweit einheitlichen Untersuchungsprozess. Die Unternehmen müssen dabei hohe Anforderungen erfüllen und hervorragende Standards erfüllen, um eine Zertifizierung zu erreichen.

Um die Aussagekraft und Wertigkeit des gesamten Zertifizierungsprozesses zu stärken, wurden alle Prüfungsergebnisse zusätzlich einer unabhängigen und externen Prüfung unterzogen und auditiert. Auch diese externe Auditierung hat bestätigt, dass Fire Protection Solutions außergewöhnliche Leistungen in der Mitarbeiterorientierung aufweist und somit einen Platz in der exklusiven Gemeinschaft zertifizierter Top Employer (http://www.g-o-d.eu/fps-jobs) verdient hat.


Umfangreiche Bewertungen der Mitarbeiterangebote in zahlreichen Kategorien

Das Top Employers Institute untersuchte die Mitarbeiterbedingungen von Fire Protection Solutions in den folgenden Kategorien:
- Talentstrategie
- Personalplanung
- Onboarding
- Training und Entwicklung
- Performance Management
- Führungskräfteentwicklung
- Karriere & Nachfolgeplanung
- Compensation & Benefits
- Unternehmenskultur

Steffen Neefe, Country Manager DACH des Top Employers Institute: "Ideale Arbeitsbedingungen führen dazu, dass sich Menschen im Berufs- und Privatleben weiterentwickeln. Unsere detaillierte Untersuchung hat ergeben, dass Fire Protection Solutions ein herausragendes Mitarbeiterumfeld geschaffen hat und kontinuierlich an der Optimierung dieses Umfelds arbeitet. Dazu gehören unter anderem das Angebot innovativer sekundärer Benefits, die Schaffung moderner und flexibler Arbeitsbedingungen und ein wirksames Performance Management, welches in vollem Einklang mit der Unternehmenskultur steht."

Um mehr über das Top Employers Institute und die Top Employer Zertifizierung zu erfahren besuchen Sie: www.top-employers.com.

Weitere Informationen zur Fire Protection Solutions Group finden Sie unter www.fire-protection-solutions.com (http://www.g-o-d.eu/fps)

Kontakt:
Fire Protection Solutions
Marketing & Kommunikation
Diana Plantade
Tel: 06155/8741-574
diana.plantade@fire-protection-solutions.com

Firmenkontakt
Fire Protection Solutions (Calanbau GmbH)
Diana Plantade
Gerhart-Hauptmann-Str. 20
64347 Griesheim
+49-6155-8741-574
d.plantade@calanbau.de
http://www.fire-protection-solutions.com


Pressekontakt
GoogleOnlineDominator
Uwe Hiltmann
Pantbach Road 109
CF14 1TX Cardiff
+49-160-98946921
god@googleOnlineDominator.com
http://www.GoogleOnlineDominator.com


Über Fire Protection Solutions
In der Fire Protection Solutions Group sind rund 971 Mitarbeiter an 23 Standorten beschäftigt. Ingenieure, Techniker, Monteure. Fire Protection Solutions Group legt Wert auf kontinuierliche Fortbildung und Qualifizierung im Bereich Brandschutz. Dafür steht in Sarstedt bei Hannover ein eigenes Schulungszentrum zur Verfügung. Und das Unternehmen beweist sein Know-how gerade da, wo es besonders darauf ankommt. An den zentralen Punkten der Wertschöpfungskette mit hohem Risikopotenzial - zum Beispiel großen industriellen Fertigungsanlagen, Zentrallägern, Logistikdrehscheiben. Und dort, wo mit brandsensiblen Materialien umgegangen wird wie in der holz- und papierverarbeitenden Industrie oder im Möbelhandel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.