Johanniter erhalten Spende für die #Zukunftsretter
Friseursalon Schiemer spendet 500 Euro für Spiele und Verpflegung

Jens Pfeifer (Mitte) vom Friseursalon Schiemer in Groß-Bieberau hat an die Johanniter (rechts: Sven Korsch, Regionalvorstand der Johanniter im Regionalvorstand Offenbach) 500 Euro für das Projekt #Zukunftsretter gespendet.
  • Jens Pfeifer (Mitte) vom Friseursalon Schiemer in Groß-Bieberau hat an die Johanniter (rechts: Sven Korsch, Regionalvorstand der Johanniter im Regionalvorstand Offenbach) 500 Euro für das Projekt #Zukunftsretter gespendet.
  • Foto: Ulrike von Knorre / Johanniter
  • hochgeladen von Ulrike von Knorre

Rodgau / Groß-Bieberau ■ Am 26. November hat Jens Pfeifer, Inhaber des Friseursalon Schiemer, in diesem Jahr für die #Zukunftsretter der Johanniter im Regionalverband Offenbach gespendet. Sven Korsch, Regionalvorstand der Johanniter freut sich sehr darüber, dass das Projekt über die Kreisgrenzen hinaus Aufmerksamkeit erregt hat: „Ich freue mich, dass unsere Ferienspiele im Sommer für Kinder von 6 bis 14 Jahren so eine großzügige Unterstützung erhalten. Neben den Grundlagen in Erster Hilfe und des Katastrophenschutzes lernen die Kinder und Jugendlichen auch, anderen zu Helfen. Im Rahmen des Projektes soll auch die Sicherheit der Kinder gefördert werden, mit Notfällen umzugehen. Die unterschiedlichen Aktionen und Aktivitäten, die in dieser Woche stattfinden, stärken die soziale Kompetenz der Kinder, sie lernen im Team zusammenzuarbeiten und dass Gemeinschaft Spaß macht. Es wird damit häufig das Interesse der Kinder geweckt, beispielsweise bei der Johanniter-Jugend mitzumachen und später in den Bereich Katastrophenschutz hineinzuwachsen.“

Die großzügige Spende wird für die Verpflegung und Outdoor-Spiele verwendet werden.
Jens Pfeifer spendet seit vielen Jahren jedes Jahr für ein soziales Projekt und ist in diesem Jahr auf die #Zukunftsretter der Johanniter aufmerksam geworden: „Statt kleine Weihnachtsgeschenke an die Kunden zu geben finden auch diese es sehr gut, wenn wir als Salon etwas für so ein tolles Projekt geben. Gerade Weihnachten ist ein guter Anlass, etwas von dem abzugeben was wir haben.“

Mehr Informationen zum Projekt #Zukunftsretter der Johanniter im Regionalverband Offenbach gibt es unter www.johanniter.de/offenbach oder telefonisch unter 06106 8710-42.
Mehr Informationen zum Friseursalon Schiemer gibt es unter www.friseur-schiemer.de.

Autor:

Ulrike von Knorre aus Rodgau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.