SPD-Landtagskandidat Oliver Schröbel: Bio-Eier aus der Region kaufen!

Das Bild Zeigt Landtagskandidat Oliver Schröbel links und Bäckermeister Gg. Schellhaas. Hier hat Landtagskandidat  Oliver Schröbel (links) und Bäckermeister Gg. Schellhaas von der gleichnamigen Bäckerei in Groß-Bieberau.
  • Das Bild Zeigt Landtagskandidat Oliver Schröbel links und Bäckermeister Gg. Schellhaas. Hier hat Landtagskandidat Oliver Schröbel (links) und Bäckermeister Gg. Schellhaas von der gleichnamigen Bäckerei in Groß-Bieberau.
  • hochgeladen von Petra Messerschmidt
Wo: Bäckerei Schellhaas, Marktstraße, 64401 Groß-Bieberau auf Karte anzeigen

Angesichts des derzeitigen Bio-Eier-Skandals, des Pferdefleisch-Skandals und zahlreicher weiterer Lebensmittelskandale in den vergangenen Jahren ruft Landtagskandidat Oliver Schröbel (SPD) dazu auf, mehr landwirtschaftliche Produkte aus der Region zu kaufen. „Unser Landkreis Darmstadt-Dieburg bietet viele Möglichkeiten, z.B. vom Direktvermarkter gute, gesunde und günstige Produkte zu erwerben“, wies Schröbel beim Besuch des Birkenhofes in Klein-Zimmern auf die Verantwortung des Verbrauchers hin. „Beim regionalen Erzeuger können Verbraucher überprüfen, wie die Produkte hergestellt werden und was drin ist, unter welchen Bedingungen Tiere gehalten werden, ob faire Arbeitsbedingungen herrschen und ob Bio-Produkte tatsächlich nach biologisch-dynamischen Kriterien erzeugt werden.“ Außerdem leisteten sie damit einen Beitrag zur Unterstützung der lokalen Wirtschaft und zum Klimaschutz, weil lange Transportwege entfallen.
Der Birkenhof sei ein gutes Beispiel für einen vorbildlichen Direktvermarkter. Die Familie Schaffer biete neben Bio-Eiern auch Milchprodukte, Obst und Gemüse, Konfitüren, Bio-Backwaren, Geflügel und sogar Forellen. 50% des Futters werden selbst angebaut. Ein besonderes Angebot sind die Saisongärten, auf denen Familien ihr Gemüse selbst ernten oder auch säen und pflegen können.
Schröbel, der Geschäftsführer der Odenwälder Winzergenossenschaft in Groß-Umstadt ist, will auch als Landtagsabgeordneter die Vermarktung regionaler Produkte unterstützen. Unter dem Motto „Aus der Region für die Region“ besucht er derzeit auf einer Tour durch den Wahlkreis verschiedene Direkterzeuger, wie die Bäckerei Schellhaas und Trüffel-Schmunk in Groß-Bieberau, den Spargelhof Funk in Langstadt oder die Straußenzucht auf dem Tannenhof in Radheim. Daraus soll eine Broschüre entstehen, die auf die große Vielfalt regionaler Produkte hinweist. „Ich weiß selbst, welche Herausforderungen immer wieder auf die regionalen Erzeuger zukommen“, begründet Schröbel sein Engagement für die Produkte der Region. „Sie zu unterstützen hilft sowohl den Erzeugern als auch den Verbrauchern, die gute und gesunde Lebensmittel erwerben können – und es muss nicht einmal teurer sein.“
Das Bild Zeigt Landtagskandidat Oliver Schröbel links und Bäckermeister Gg. Schellhaas. Hier hat sich Oliver Schröbel um 04:00 Uhr die Herstellung von Brot, Brötchen, Hörnchen uvm. mit naturbelassenen Zutaten erklären lassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen