Ausflug der Generationenhilfe Groß-Gerau nach Oppenheim

5Bilder

35 Mitglieder der Generationenhilfe Groß-Gerau unternahmen einen Ausflug zur Sektkellerei Gillot mit Untergrundführung nach Oppenheim.
Bei strahlendem Sonnenschein ging es mit dem Bus von Groß-Gerau nach Oppenheim, wo uns Herr Gillot schon am Parkplatz erwartete. Nach einer Einführung in die Geschichte Oppenheims spazierten wir zum Eingang des Eiskellers und liefen 120 Meter in den Berg zum tiefsten Punkt unter der Stadt. Nachdem Herr Gillot die Teilnehmer über Interessantes und Wissenswertes (z. B. über stromlose Licht- und Kühlanlagen des Mittelalters sowie den Kannibalismus der Hugenotten während des 30-jährigen Krieges) informiert hatte, köpfte er eine Sektflasche traditionell mit dem Säbel (Schwert des Hugenotten) und die Mitglieder konnten die schäumenden Perlen genießen.
Danach ging es zum Hugenottenhof, einer Perle in der Oppenheimer Altstadt. Wir durften einen Blick in das Wohnzimmer der Familie Gillot werfen, und der Hausherr erzählte über die Historie der Möbelstücke und der Stuckdecke von 1750. Ein ganz besonderes Stück im Wohnzimmer ist das Königliche Thürmer Klavier von ca. 1905, auf dem der Hausherr ein Ständchen zum Besten gab.
Wer Lust hatte, konnte über 30 Stufen hinab den über 1000 Jahre alte Hugenottenkeller besuchen, ein raues Tonnengewölbe mit Anschluss an fünf Etagen unterirdischer Gänge. Hier erhielt man einen Einblick in den urbanen Organismus der mittelalterlichen Stadt.
Nach einem Essen im Gillot-Haus am Marktplatz rundete eine Flasche Sekt für jeden Teilnehmer den Ausflug ab.
Mit dem Bus ging es zurück nach Groß-Gerau. Allen Teilnehmern hat der Ausflug gut gefallen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen