Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Rundgang und Spurensuche - Jüdischer Friedhof Groß-Gerau -
Sonntag, 13. Juli 2014 ab 15.oo Uhr

Der Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V. bietet einen öffentlichen Besichtigungstermin mit Führung über den Jüdischen Friedhof in Groß-Gerau ( Theodor-Heuss-Str. ) an.
Nach der Auslöschung jüdischen Lebens in den Kreisgemeinden bis 1942 durch den Nazi-Terror finden wir noch Spuren auf dem 1841 eingeweihten Jüdischen Friedhof in Groß-Gerau. Den Friedhof nennen die Juden „Haus der Ewigkeit“, das bedeutet, dass die jüdischen Grabstätten für immer und ewig erhalten bleiben. Auch die Mörfelder und Walldorfer Juden gehörten zum Friedhofsverband Groß-Gerau. Dort beerdigten sie ihre Verstorbenen, nach den Religionsgesetzen möglichst noch am gleichen Tag.
Der 2. Vorsitzende des Vereins Ulf Kluck wird durch die sicher interessante und informative Spurensuche führen.
Eintritt : frei
weitere Infos zum Verein : www.fjgk.de

Autor:

Jürgen Hedderich aus Groß-Gerau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.