Happy Voices begeistern im Kulturcafé-Saal

Die Happy Voices in Aktion
5Bilder

Bei ihrem ersten Konzert in der Kreisstadt begeisterten die Happy Voices vor ausverkauftem Haus. Am Samstag, 24.09. stieg das Lampenfieber der Sängerinnen und Sänger des Chores ab 18:00 Uhr unaufhörlich. Etliche Fragen beschäftigten die Aktiven: Werden alle Plätze belegt sein? Wird der Chor alle Lieder richtig singen? Sind die Solisten bei Stimme? – Einzig ruhender Pol in der ganzen Hektik war Dirigent Helmut Happel. Er rief die Sänger/innen auf die Bühne, um noch einmal kleine Stimmübungen zu machen. Anschließend hatte der Chor noch ein wenig Freizeit. Die meisten nutzten diese, um noch einmal an die frische Luft zu gehen. So langsam füllte sich der Saal. Zu Konzertbeginn war jeder Platz belegt.
Mit ihrem „Hallo – die Happy Voices sind da“ begannen die Sängerinnen und Sänger sehr unkonventionell, denn sie verteilten sich im ganzen Saal und trafen sich dann singend auf der Bühne. Sofort sprang der Funke auf das Publikum über und sie erhielten bereits für den Begrüßungssong einen tollen Applaus. Walter Seeger begrüßte die Happy Voices und auch das Publikum als Vertreter des Kulturcafé-Vereins. Danach ging es richtig los. Gabriele Happel und Christiane Schindler führten mit witzigen Dialogen durchs Programm. Die Aktiven des Chores fühlten sich bei diesem begeisterungsfähigen Publikum wohl und sangen ihre Titel aus voller Kehle. Ob „Tuxedo Junction“, „New York, New York“ oder „Pennsylvania 65000“ – alle Lieder trafen auf ein Publikum, welches voller Freude den Abend verfolgte und nicht mit Applaus geizte. 20 Lieder gab der Chor zum Besten und die Stimmung im Saal stieg ständig an.
Gegen Ende des Konzertes bedankte sich Brigitte Ehrhardt (Vorsitzende des G.V. Liederkranz 1882 Berkach) für den gelungenen Abend beim Publikum und den Organisatoren. Helmut Happel wurde mit einem Geschenk bedacht und auch Reinhard Schindler und die beiden Damen, die durchs Programm führten wurden nicht vergessen. Brigitte Ehrhardt hob noch einmal hervor, dass alle Arrangements aus der Feder von Helmut Happel stammen und so von keinem anderen Chor gesungen werden. Sie vergaß auch nicht, dieses begeisterungsfähige Publikum einzuladen in die nächste Singstunde zu kommen. Mittwochs ab 18:45 Uhr proben die Happy Voices im Dorfgemeinschaftshaus Berkach.
Nach zwei Zugaben entließ das Publikum die Sänger und Sängerinnen, die glücklich und beseelt von diesem Abend die Bühne verließen.

Autor:

Christiane Schindler aus Groß-Gerau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.