„ANNO 610 - Revolution der Frauenrechte“
Muslimas begehen Weltfrauentag in Groß Gerau

Mit bundesweiten Aktionen rund um den Weltfrauentag 2019 möchte die Frauenorganisation
Lajna Imaillah der Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland, KdöR, auf die Position der Frau
im Islam aufmerksam machen. „Anno 610 – Revolution der Frauenrechte“ – so lautet der Titel
einer öffentlichen Veranstaltung von Frauen für Frauen am 10.03.2019 um 15:30 Uhr im Alten
Rathaus, Rathausplatz 1, 64521 Groß Gerau.
Der internationale Weltfrauentag wird jedes Jahr am 8. März begangen und soll daran erinnern, dass
die Rechte der Frauen weltweit immer noch in verschiedenen Bereichen des Lebens in ihrer
Vollkommenheit nicht gewahrt werden.
Die Frauenorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Deutschland möchte diesen
internationalen Frauentag nutzen und über die familiäre und gesellschaftliche Position der Frauen im
Islam aufklären.
Vor 1.400 Jahren in der Wüste Saudi-Arabiens fand eine der grundlegendsten und nachhaltigsten
Revolutionen in der Geschichte der Menschheit statt. Der Gründer des Islam, der Heilige Prophet
Muhammad (Frieden und Segen Gottes seien auf ihm) befreite die Frauen aus den Fesseln der
grausamen, gesellschaftlichen Konventionen der damaligen Zeit und gewährte ihnen auf göttliches
Geheiß umfangreiche und stärkende Rechte, die den Status der Frauen in der Gesellschaft derart
erhoben, dass ihnen das Paradies zu Füßen gelegt wurde.
Interessierte Frauen erhalten in der Info-Veranstaltung „Anno 610 – Revolution der Frauenrechte“
die Gelegenheit mehr über diese Epoche zu erfahren, sowie starke muslimische Frauen aus der
Geschichte und der Gegenwart kennenzulernen.
Die Frauenorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat KdöR ist mit über 18.000 Frauen und
Mädchen als Mitgliedern die größte muslimische Frauenorganisation in Deutschland. Sie bietet den
Frauen eine exzellente Struktur, ihre sämtlichen Talente bestmöglich zu fördern und führt
anschaulich vor Augen, dass der Islam die Frau eben nicht unterdrückt, sondern sie im Gegenteil
dazu anspornt, sich zu entfalten. Die Frauenorganisation veranstaltet verschiedenste Programme, die
von internen Weiterbildungsmöglichkeiten, Diskussionskreisen, Gruppentreffen,
Wettbewerbsveranstaltungen, Freizeitveranstaltungen bis hin zu Sportevents, Bazaren und externen,
interreligiösen Dialogveranstaltungen reichen. Im Jahre 2018 veranstaltete die Frauenorganisation 30
Info-Kampagnen bundesweit, die auf zahlreiches mediales und öffentlichkeitswirksames Interesse
stieß.
Veröffentlicht durch die:
Pressestelle der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Deutschland
Telefon: 0177 – 18 27 771
E-Mail: presse@lajna.de

Autor:

Fakhar-Un-Nisa Ahmed aus Nauheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.