www.sozialwahl.de – das Internetportal zur Sozialwahl 2011 startet

Berlin, den 13.01.2011 –

Auf www.sozialwahl.de informieren ab heute die Deutsche
Rentenversicherung Bund und die Ersatzkassen BARMER GEK, TK, DAK, KKH-Allianz und hkk über die in diesem Jahr bei allen Sozialversicherungs-trägern stattfindende Sozialwahl.

Auf der Internetseite finden vor allem die rund 48 Millionen wahlberechtigten Versicherten, Rentner und Mitglieder der Deutschen Rentenversicherung Bund und der Ersatzkassen die wichtigsten Informationen zur drittgrößten Wahl in Deutschland nach der Bundestags- und der Europawahl.

Die Wahlberechtigten der Deutschen Rentenversicherung Bund und der Ersatzkassen entscheiden bei der Sozialwahl 2011 durch ihre Stimmabgabe aktiv über die Zusammensetzung der wichtigsten Gremien der Selbstverwaltung. Die so in die Vertreterversammlung oder die Verwaltungsräte gewählten ehrenamtlichen Mitglieder treffen alle wichtigen Entscheidungen mit direktem Nutzen für die Versicherten.

Die Internetseite beantwortet die häufigsten Fragen und erläutert die Hintergründe. Zudem verweist sie auf tiefergehende Informationen der einzelnen Sozialversicherungsträger.

Das Angebot wird in den kommenden Monaten kontinuierlich erweitert und aktualisiert. So starten in Kürze auch Aktivitäten bei Facebook und twitter.

Die Sozialwahl ist eine Briefwahl. Die notwendigen Unterlagen werden allen
Wahlberechtigten ab Mitte April 2011 zugestellt. Die ausgefüllten Stimmzettel müssen bis zum Wahltag am 1. Juni 2011 wieder bei den Sozialversicherungs-trägern eingegangen sein.

Autor:

Peter Schäfer aus Groß-Gerau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.