Feuer, Wasser, Erde, Luft und jede Menge Spaß

Betreuertag - Zeltaufbau
39Bilder

Aus diesen Zutaten Bestand das 2. Blau-Gelb Jugend-Zeltlager und unter diesem Motto verbrachten 44 Teilnehmer sowie 10 Betreuer das Pfingstwochenende im Skate-Park in Groß-Gerau.

Für die Betreuer startete das Zeltlager bereits am Freitag, den 19.05.2018, denn solch ein großes Zeltlager will vorbereitet und vor allem vor Ort aufgebaut werden. Entsprechend verwandelte sich der Skate-Park Stück für Stück in einen Zeltplatz. Nach und nach kamen bereits die ersten Eltern, um die Zelte für die Kinder aufzubauen. Abends gab es das Betreuerinterne Grillen und als Einstimmung auf das Wochenende das erste Lagerfeuer.

Am Samstag, den 19.05.2018, kamen pünktlich zur Mittagszeit die Kinder an. Die Zelte wurden bezogen, alles ausgepackt und die ersten erkundeten den Platz. Nach der Ankunft aller gab es eine große Willkommensrunde und schon startete das erste Spiel. Unter dem Motto "Luft" galt es, eine Wasserbombe nur mit Strohhalmen und Klebeband so zu verpacken, dass sie beim Fall vom Container (ca. 2,5m Höhe) nicht kaputt geht. Sowohl das Testen als auch das Basteln bereitete allen viel Spaß. Während die Kinder tobten, bereitete das Zeltlagerteam den Kartoffelsalat und die Fischstäbchen fürs Abendessen vor. Nach dem Abendessen wurde das Lagerfeuer entzündet und in drei Gruppen aufgeteilt ging es zur Nachtwanderung. Auf dieser musste ein Wolfspfad, eine dunkle und nur mit Knicklichtern ausgeleuchtete Strecke alleine (oder mit einem Partner) zurückgelegt werden. Wieder zurück saßen alle um das Lagerfeuer und ließen den Tag ausklingen.

Der zweite Zeltlagertag, Sonntag, der 20.05.2018, startete extrem früh dank der Sirenen vorbeifahrender Einsatzfahrzeuge. Somit war ab fünf Uhr das gesamte Zeltlager wach. Nach einem recht ruhigen Frühstück brachen alle in Kleingruppen aufgeteilt zu einer Stadtrallye auf. Jede Gruppe puzzelte ihren Ort wo sie hin musste, erledigte dort die gestellte Aufgabe und erhielt dann den Hinweis für den nächsten Ort. Insgesamt drei Stunden waren alle auf den Beinen und waren kreuz und quer durch Groß-Gerau unterwegs. Wieder zurück warteten gegrillte Würstchen auf alle und eine große Nemo-Hüpfburg mit Rutschbahn in ein Wasserbecken. Entsprechend stand der Mittag unter dem Motto "Wasser" und es wurde trotz wolkigem Himmel ein nasses Vergnügen für alle. Nach dem Duschen warteten selbstgemachte Burger auf alle und am Abend gab es ein großes Lagerfeuer sowie Stockbrot für alle.

Mit dem Pfingstmontag, den 21.05.2018, ging das Zeltlager langsam zu Ende. Nach einer extrem ruhigen Nacht frühstückten alle ein letztes Mal gemeinsam und danach ging es zum Sportvormittag in die Turnhalle. Es wurde gerannt, getobt und diverse Spiele gemeinschaftlich gespielt. Wieder zurück im Skate-Park warteten bereits die Eltern auf ihre Kinder. Die mittlerweile doch recht müden Kinder erzählten sofort von ihren Erlebnissen und langsam leerte sich der Zeltplatz und das Jugend-Zeltlager 2018 war damit fertig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen