Kartoffelfeuer des Sportvereins BLAU-GELB GROSS-GERAU E.V. ein voller Erfolg

Insgesamt sage und schreibe 91 Personen trotzdem dem Wetter und folgten am 07.10.2017 der Einladung des Blau-Gelb Jugendrats zum Kartoffelfeuer 2017.



Am Sammelpunkt im Neuwiesenweg trafen ausgestattet mit wetterfester Kleidung, Geschirr, Taschenlampen und guter Laune insgesamt 38 Erwachsene und 56 Kinder ein. Nach der Begrüßung vor Ort startete die Veranstaltung mit einem kleinen Spaziergang zum richtigen Feld. Dort war das Kartoffelfeuer bereits entfacht und die Ankommenden versammelten sich rund um das Feuer, saßen auf den vorbereiteten Strohballen und die Jüngeren tobten über das Feld. Auch für die Verpflegung war gesorgt, denn unter einem Pavillon war das „Outdoor-Buffet“ aufgebaut. Alle ließen sich die vom Jugendrat vorbereiteten Kartoffeln, das selbst über dem Feuer zubereitete Stockbrot und den warmen Zitronentee schmecken. Die vielfältigen von den Besuchern mitgebrachten Dips und Quarks waren die perfekte leckere Ergänzung zu den Kartoffeln und mehr als ein Rezept wechselte an diesem Abend den Besitzer. Bei dieser guten Laune hatte auch das Wetter ein einsehen und verschonte die Veranstaltung weitestgehend mit Regen. Somit konnten alle das Kartoffelfeuer genießen, kamen miteinander ins Gespräch und hatten ihren Spaß. Mit zunehmender Uhrzeit und Dunkelheit leerte sich das Feld und die satten und zufriedenen Eltern und Kinder verließen die Veranstaltung. Nachdem der Jugendrat das Feld gesäubert, alle Materialien verstaut und das Feuer gelöscht hatte, endete das Kartoffelfeuer 2017 offiziell. Es bleibt festzuhalten, dass die Veranstaltung sehr gut ankam, was neben dem vielfach ausgesprochenem Lob für die Organisation und den zufriedenen Gesichtern der Besucher nicht zuletzt die rekordverdächtige Teilnehmeranzahl zeigt.

(Bericht: Michelle Mosler, Bild: Dirk Endner)

Autor:

Michelle Mosler aus Groß-Gerau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.