Snooker - Michael Heeger Deutscher Vizemeister der Senioren

Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Snooker in Bad Wildungen belegte Michael Heeger vom 1. SC Breakers Rüsselsheim bei den Senioren den hervorragenden 2. Platz.

Erst im Finale musste sich Heeger dem neuen Deutschen Meister, Frank Schröder, geschlagen geben.

Insgesamt waren 4 Spieler des 1. SC Breakers Rüsselsheim bei den Deutschen Meisterschaften am Start.
Holger Marth kam bis ins Achtelfinale, Jörg Simon erreichte das Viertelfinale und Olaf Thode scheiterte erst im Halbfinale. Alle Drei verloren kurioser Weise gegen den späteren Deutschen Meister, Frank Schröder.

Bei den Deutschen Meisterschaften der Herren überstand vom 1. SC Breakers Rüsselsheim nur Jörn Hannes-Hühn die Vorrunde.
Hannes-Hühn scheiterte jedoch im Achtelfinale mit 1:3 gegen Roman Dietzel vom SC 147 Essen.

Deutscher Meister bei den Herren wurde Patrick Einsle vom SSC Fürth. Einsle setzte sich in einem spannenden Finale mit 4:3 gegen den Vorjahressieger Stefan Kasper vom BSV Wuppertal durch.

Autor:

Peter Schäfer aus Groß-Gerau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.