Volksbank unterstützt langfristig TSV Wolfskehlen

Regionalmarktleiterin Brigitte Klinger (Foto 2.v.l.) freut sich bei der Spendenübergabe mit Inga Büdinger (1. Vorsitzende TSV Wolfskehlen mit ihrem sportlichen Nachwuchs auf dem Arm) sowie Ralf Höhl und Simone Höfer (r.) von der Volksbank.
  • Regionalmarktleiterin Brigitte Klinger (Foto 2.v.l.) freut sich bei der Spendenübergabe mit Inga Büdinger (1. Vorsitzende TSV Wolfskehlen mit ihrem sportlichen Nachwuchs auf dem Arm) sowie Ralf Höhl und Simone Höfer (r.) von der Volksbank.
  • hochgeladen von Stefan Gerhardt

Die Volksbank fördert soziale und kulturelle Zwecke sowie den Sport in der Region - so nun auch weiterhin die TSV Wolfskehlen.

Für die kommenden Jahre schlossen der Wolfskehler Verein und die Volksbank eine Vereinbarung über eine feste jährliche Unterstützung in Höhe von 1.600,- Euro. Mit dieser Kooperation können wichtigen Ausgaben (wie z.B. die Finanzierung von qualifizierten Trainern fürs Kinderturnen), aber auch Veranstaltungen und viele weitere Aktivitäten für den Verein gestemmt werden.

„Wir unterstützen immer wieder gerne etwas Nachhaltiges und freuen uns, dass auch diese Kooperation allen Mitgliedern des engagierten Traditionsvereins zu Gute kommt“, betonte Regionalmarktleiterin Brigitte Klinger (Foto 2.v.l.), die sich bei der Spendenübergabe mit Inga Büdinger (1. Vorsitzende TSV Wolfskehlen mit ihrem sportlichen Nachwuchs auf dem Arm) sowie Ralf Höhl und Simone Höfer (r.) von der Volksbank freute.

Abschließend verwies Brigitte Klinger noch auf eine weitere und attraktive Möglichkeit der Vereinsförderung: Crowdfunding, die moderne Art der Sponsorengewinnung für Vereinsprojekte. Neugierig? Einfach reinklicken! www.gemeinschaft-die-bewegt.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen