Ein SNOEZELEN-RAUM für die KITA „SANDBACHFRÖSCHE“

3Bilder

Große Freude in der Crumstädter Kita

Für die rd. 100 Kinder in der evangelischen Kindertagesstätte „Die Sandbachfrösche“ in Riedstadt-Crumstadt gibt es seit einigen Wochen einen neuen, umgestalteten Raum zu bestaunen. Bei dem Raum handelt es sich um einen sogenannten „Snoezelen-Raum“. Das Konzept stammt ursprünglich aus Holland. Als „Snoezelen“ wird der Aufenthalt in einem gemütlichen, angenehm warmen Raum verstanden, in dem bequem liegend oder sitzend, umgeben von leisen Klängen und Melodien, Lichteffekte betrachtet werden. Insbesondere für die fünf Kinder der Kita „Sandbachfrösche“, die durch zum Teil schwere geistige und körperliche Behinderungen in ihrer Wahrnehmung eingeschränkt sind, aber auch für alle anderen, bedeutet der Aufenthalt in diesem Raum, besser Reize filtern zu können und leichter zur Ruhe zu kommen.

Die Anschaffungen für den „Snoezelen“ Raum sind eine Wassersäule, eine Spiegelkugel, ein Powerlink und eine Schaukelboot Spiel-Liegewippe. Dies alles dient der Verbesserung der sensitiven Wahrnehmung und zugleich der Entspannung.

Die Stiftung „Hoffnung für Kinder“ der Volksbank Darmstadt – Südhessen eG hat gerne die evangelische Kita unterstützt und mit einer Spende von 1.400 Euro geholfen, das Projekt zu verwirklichen.

Vor Ort konnten der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Matthias Martiné, und die Beauftragte der Stiftung, Petra Raiß, den „Snoezelen“-Raum in Augenschein nehmen.

Mehr Informationen zur Stiftung "Hoffnung für Kinder" hier: www.hoffnung-fuer-kinder.de

Autor:

Stefan Gerhardt aus Groß-Gerau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.