Dr. Jens Zimmermann begrüßt Lösung für schnelles Internet im Landkreis Darmstadt-Dieburg

„Das lange Warten hat endlich ein Ende“, kommentiert der Groß-Umstädter Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann die heutige Vertragsunterzeichnung zwischen dem Zweckverband Breitband und der Deutschen Telekom AG. Die 19 Mitgliedskommunen aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg erhalten durch die Kooperation endlich flächendeckend schnelles Internet. „Natürlich hätte ich es vorgezogen, wenn die Städte und Gemeinden ohne Zuschuss versorgt worden wären, die jetzige Lösung ist aber weitaus günstiger als die Errichtung eines eigenen Netzes.“ Schätzungen waren von Kosten von über 40 Millionen Euro für ein kommunales Glasfasernetz ausgegangenen.

Gerade in den besonders schlecht angebundenen Kommunen im östlichen Landkreis rollen bereits ab Juli die Bagger. „Schnelles Internet ist eine unverzichtbare Infrastruktur für viele Unternehmen und Menschen, die von zu Hause arbeiten. Deshalb ist es richtig, dass die öffentliche Hand den Ausbau nicht weiter dem nicht funktionierenden Markt überlässt“, so Zimmermann. Die SPD-Bundestagsfraktion macht sich stark auch im Bund den Ausbau weiter voranzutreiben. „Es bleibt aber festzustellen, dass unter schwarz-gelb vier Jahre lang nichts vorangekommen ist.“

Autor:

Anne-Kathrin Berg aus Groß-Umstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.