Faszien Yoga im „Verein-in-Bewegung“ in Groß-Umstadt mit Anja Windt

NEU ab dem 13.08.2018, montags von 10.15 Uhr bis 11.45 Uhr:

„Wer rastet, der rostet und alles, was sich nicht bewegt, verklebt.“ … so auch die Faszien in unserem Körper.
Faszien sind das kollagene Bindegewebsnetz im Körper, das Knochen, Muskeln, Sehnen und Organe umhüllt und verbindet. Sie halten den Körper in Form und stützen ihn wie ein Korsett.
Nicht bewegte und nicht gedehnte Faszien neigen zu Verklebungen und zu Verdickungen. Leider kann es bei Verklebungen des Bindegewebes zu Beschwerten kommen. Schulter-Nacken-Probleme und diverse Schmerzen hängen oft damit zusammen. Wenn ein Muskel längere Zeit verspannt ist, fängt das Bindegewebe um den Muskel herum an, zu vertrocknen und starr zu werden – dadurch wird der Muskel im verspannten Modus festgehalten. Auch verlaufen durch das Bindegewebe verschiedene Nervenenden, die durch Verklebungen gereizt werden und somit Schmerz verursachen können.
Um Faszien zu entspannen und das Gewebe wieder elastisch zu machen, helfen gezielte Bewegungstherapien und Massagen. Das Bindegewebe ist ausgesprochen empfänglich für Drücken, Ziehen und Kneten. Genau hier setzt Fazien Yoga an.
Durch die Ausführung verschiedener Varianten der bekannten Asanas des Yoga hat man die Möglichkeit, Faszien noch besser zu erreichen, sie zu trainieren und zu lockern. Unterstützt wird das Ganze neben der Eigenmassage durch den gezielten Einsatz von Bällen, Fazien Rollen, Yoga Klötzen sowie Klopftechniken. Das Nachspüren und eine Endentspannung runden jede Trainingsstunde ab.
Merke: „Faszien sind der Ort, an dem man die Ursachen der Krankheit suchen muss, sind aber auch der Ort, an dem die Heilung beginnt.“
Da die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze begrenzt ist, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung unter Tel. 06078 / 73368 bis zum 11.08.2018.

Autor:

Arnulf Schmidt aus Groß-Umstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.