GROß-UMSTÄDTER HANDBALLER STARTEN IN DIE NEUE SAISON

Die Mannschaft des TV Groß-Umstadt der Saison 2011/2012
3Bilder
  • Die Mannschaft des TV Groß-Umstadt der Saison 2011/2012
  • hochgeladen von Manfred Picolin

Groß-Umstadt startet in die neue Handball Saison

TVG beginnt Vorbereitung beim Oberligisten HSG Kahl

Nach der ersten Trainingswoche unter dem neuen Trainer Jens Becker, wehte bereits ein frischer Wind durch die Reihen des TV Groß-Umstadt. Bemerkenswert konzentriert und trotz einer harten Trainingswoche frisch und munter präsentierte sich der TVG spielfreudig und motiviert. Beim heimstarken hessischen Oberligisten HSG Kahl führte der TVG bereits nach 10 Minuten mit 0:7 und nach 20 Spielminuten stand es 0:13. Erst ein Siebenmetertor in der 21. Spielminute brachte der HSG Kahl den ersten Treffer. Der TVG setzte sein druckvolles Spiel nach vorne fort und ließ die Abschlussschwäche der letzten Saison vergessen. Marc Geißler, David Acic und vor allem auch Neuzugang Tegaday Ramos Nuez führten abwechselnd geschickt Regie und strahlten selbst enorme Torgefahr aus.

Kahl konnte dem nichts entgegensetzen und ging sang- und klanglos unter. Ein gelungener Einstand von Trainer Becker, der sich nach dem Spiel zufrieden zeigte. „Die Jungs haben trotz anstrengendem Training voll überzeugt und gingen ein enormes Tempo. Sie haben Spaß am Spiel gehabt und brachten ihre Qualitäten gut zum Einsatz. Das hat mir imponiert.“

Statistik:

Torfolge:
10. Minute 0:7
20. Minute 0:13
Halbzeit 6:21

40. Minute 8:28
50. Minute 12:38
Endstand 15:42

TVG:

Elsner, Sahm

See 8/2, Scholz 2, Ramos-Nuez 3, Werner 5, Lehmer 2, Nastos 4, Geißler 5, Acic 3, Kramer 5, Schmidt 4, Schulz 1.

7m: 2/2
2. Minuten Strafen: 2

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen