JSG Richen/Semd F1+F2 Junioren in der Halle unterwegs

F1-Hallenturnier SC Hassia Dieburg, So. 15.01. – 7. Platz

Nachdem wir bereits am frühen Nachmittag mit der jungen F-Junioren das Hassia Turnier gewinnen konnten, wollten wir auch mit den ‚Großen‘ zeigen, dass wir ganz oben dabei sein können. Soweit so gut, mit nur zwei Gegentreffern im ganzen Turnier kamen wir trotzdem über einen siebten Platz nicht hinaus und mussten uns in der Vorrunde knapp gegen dem späteren Turniersieger, der SC Hassia Dieburg und dem Turnierdritten, der SKG Gräfenhausen mit jeweils 0:1 geschlagen geben.
Wir traten an mit Verstärkung aus der F2: Philipp, Noah, Sam, Dani, Elias und Toby, die unsere Kernmannschaft um Laura, Lea, Björn, Jonas, Leon und Daniel tatkräftig unterstützten. Im ersten Spiel ging es gegen die TG Ober-Roden, wo wir uns im Sturm nicht nachhaltig durchsetzen konnten. Wir erspielten uns zwar Möglichkeiten, konnten jedoch keine davon in einen Torerfolg ummünzen. Es blieb somit bei einem torlosen Remis. Im zweiten Spiel trafen wir auf den Gastgeber, die Hassia Dieburg. Auch hier kamen wir zu Chancen, jedoch ließ sich der sehr gute Keeper der Hassia von uns nicht bezwingen. Die Dieburger ihrerseits nutzen eine ihrer Chancen konsequent aus und gewannen das Spiel knapp mit 0:1. Auch im letzten Vorrundenspiel gegen die SKG Gräfenhausen konnten wir mithalten, waren aber trotz einiger hochkarätiger Chancen nicht in der Lage selbst ein Tor zu erzielen – auch hier stand es am Ende 0:1. Im Finalspiel um den 7. Platz gegen den FSV Groß-Zimmern zeigten wir dann, dass wir doch noch Tore schießen konnten J. Leon traf zum ‚erlösenden‘ 1:0 nach Zuspiel von Jonas und Sam erzielte das 2:0 mit strammem Schuss, nachdem Laura den Ball aus der Abwehr nach vorne trieb. Der 3:0 Endstand erneut durch Leon, der sich nach Pass von Jonas gegen die aufgerückte Abwehr durchsetzen konnte.
Fazit: in einer starken Gruppe mit sehr guten Mannschaften, haben die Kids gut gekämpft, sich jedoch zweimal knapp geschlagen geben müssen. Wir konnten mit allen Mannschaften mithalten, es fehlte uns jedoch heute im Spiel nach vorne und im Torabschluss das letzte Stück Durchschlagsvermögen, Kraft und Spiellaune und vielleicht auch etwas das Glück. Wie auch immer, die Kinder hatten nach dem Sieg im letzten Spiel wieder ein Lächeln auf den Lippen und die verlorenen Spiele waren spätestens bei der Medallien-Übergabe wieder vergessen.

Vorrunde:
JSG Richen/Semd – TG Ober-Roden 0:0
JSG Richen/Semd – SC Hassia Dieburg 0:1
JSG Richen/Semd – SKG Gräfenhausen 0:1
Finale 7./8.: JSG Richen/Semd – FSV Groß-Zimmern 3:0

Es spielten: Elias Weber, Laura Fleckna, Lea Schwalbe, Noah Seibert, Tobias Krevs, Philipp Holschuh, Sam Schmidt (1), Leon Ohl (2), Jonas Holschuh, Dani Ourras, Daniel Gonsior, Björn Petersen; Trainer/Betreuer: Andreas Holschuh, Igor Krevs. (ikr)

Autor:

Michael Hartl aus Groß-Umstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.