Matti Krämer wird Hessischer Jahrgangsmeister

Matti Krämer wird Hessischer Jahrgangsmeister

Der Zehnjährige Matti Krämer vom TSV Klein-Umstadt hat sich am Sonntag den Titel des hessischen Jahrgangsmeisters der Altersklasse 2 geholt. Damit konnte der junge Tischtennisspieler das Ergebnis vom vergangenen Jahr, als er Zweiter wurde, nochmals toppen und jetzt das oberste Treppchen besteigen. Die Hessischen Meistschaften wurden am Wochenende beim Damen-Bundesligisten Watzenborn-Steinberg ausgetragen. In der Vorrundengruppe wurde Matti als Nummer zwei der Setzliste nicht ernsthaft von den Gegnern geprüft. Und so zog Matti nach drei klaren 3:0-Erfolgen als Gruppenerster in Achtelfinale ein. Zwei weitere klare Dreisatz-Erfolge brachten ihm den Sprung ins Halbfinale. Dort zeigte er eine ganz starke Leistung und deklassierte seinen an Position drei gesetzten Kontrahenten förmlich und zog ohne Satzverlust ins Finale ein. Dort kam es dann, gegen den Titelverteidiger, zu einer ganz engen Partie. Zwei Mal geriet Matti in Satzrückstand und beide Mal konnte er mit der richtigen Taktik den Rückstand egalisieren. Im Entscheidungssatz war es bis zum Seitenwechsel eine ausgeglichene Sache, ehe sich Matti absetzte und so am Ende das Turnier gewann. Matti Krämer hat nach den Kreis- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften nun auch den Titel bei den Hessischen Jahrgangsmeisterschaften geholt, eine wahrhaft tolle Serie. „Matti Krämer hat ein klasse Turnier gespielt“, freut sich Jugendleiterin und Cheftrainerin Ursula Luh-Fleischer, die ihn auch vor Ort gecoacht hat. „Konzentriert auch gegen eher schwächere Gegner und konsequent im Angriff ließ Matti von Anfang an keinen Zweifel an seinen Ambitionen aufkommen. Gleichzeitig konnte er Kräfte sparen, während seine Kontrahenten viele Sätze spielen mussten. Damit hat Matti Krämer gezeigt, dass auch auf Landesebene mit ihm zu rechnen ist.“ Herzlichen Glückwunsch an Matti und dem gesamten Trainerinnenteam des TSV Klein-Umstadt.
Mit diesem Titel verabschiedet sich Matti Krämer von seinem Heimatverein TSV Klein-Umstadt und wird ab der kommenden Saison wegen der noch besseren sportlichen Perspektiven bei der DJK Blau-Weiß Münster spielen. Damit folgt er seiner Trainerin Ursula Luh-Fleischer, die sich mit dem Deutschen Meistertitel der Leistungsklassen 2008 als Spielerin ebenfalls nach Münster verabschiedet hat. Aber immer noch dem TSV Klein-Umstadt als erfolgreiche Jugendleiterin und Trainerin sehr eng verbunden ist. Der TSV Klein-Umstadt wünscht Matti Krämer weiterhin viel Erfolg!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen