TV Dieburg/Groß-Zimmern auf Meisterschaftskurs in der Badminton Hessenliga

Der Start in das neue Jahr und damit in die Rückrunde verlief für die Badmintonspieler des TV Dieburg/Groß-Zimmern teils nach Wunsch, teils aber genau gegenteilig. Während die erste Mannschaft in der Regionalliga mit vielen Verletzungen seiner Spieler zu kämpfen hat, setzt sich die 2. Mannschaft ganz deutlich in der Hessenliga von allen anderen Mannschaften ab und ist auf Meisterschaftskurs. Die anderen Mannschaften des TV rangieren zumeist im Mittelfeld der Tabellen ihrer jeweiligen Liga, nur die 4. Mannschaft hat ebenfalls beste Chancen auf eine Meisterschaft (Bezirksoberliga).

Überragend spielte die 2. Mannschaft am vergangenen Wochenende gegen die Maintal II. Ein 8:0 steht für die starken Einzelleistungen auch der jüngeren Teilnehmer: Timo Hechler und Marie Niebergall, die sich vor kurzem beide zusammen mit Jonas Hechler für die deutschen Jugendmeisterschaften im Badminton qualifiziert hatten, ließen ihren Gegnern keine Chance. Nicht zuletzt ein für Maintal erschütterndes Ergebnis, die sich jetzt direkt vor einem Abstiegsplatz befinden. Theoretisch kann die Dieburger 2. Mannschaft jetzt mit 4 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze schon 3 Spiele vor Ende der Saison die Meisterschaft einfahren.

Insgesamt ist der Start in die Rückrunde ist aus Sicht aller Mannschaften der Dieburg/Groß-Zimmerner Badminton Spielgemeinschaft durchwachsen. Die 1. Mannschaft holt aus 3 Spielen 3 Punkte. Dabei ist auch ein unerwartetes Ergebnis, der Sieg gegen den SV Funball Dortelweil. Durch eine überragende Leistung von Jonas Hechler (1. Herreneinzel) sowie Kai Karnstedt mit Claudia Ritter (gemischtes Doppel) konnte ein 5:3 eingefahren werden. Gegen Jena war nur ein 4:4 Unentschieden drin und in Fischbach eine Niederlage mit 3:5. Dass Dieburg/Groß-Zimmern diese Saison von großem Pech verfolgt ist, zeigt sich auch am vergangenen Wochenende. Kai Karnstedt verletzte sich am Sprunggelenk und ist nun bereits der dritte Spieler der Regionalligamannschaft, der ausfällt. Thomas Kaltenmeier, ebenfalls verletzter Spieler der Mannschaft kommentierte: „Wir rangieren zwar auf Platz 4, der Vorsprung auf die Abstiegsplätze schrumpft aber auf 3 Punkte zusammen. Seuchensaison…“ Nicht zuletzt war auch dies mit einer der Gründe, warum die 3. Mannschaft aus der Verbandsliga zum Ende der Hinrunde vom Spielbetrieb abgemeldet werden musste, denn auch hier gab es Verletzte.

Die 4. Mannschaft errang ein 4:4 Unentschieden gegen Messel und verteidigt dank einem Sieg gegen Griesheim mit 5:3 nur noch knapp die Tabellenführung in der Bezirksoberliga. Hier sind die Leistungen von Marco Nover, David Brand und Martin Kraska hervorzuheben, die ihre Griesheimer Gegner im Einzel vernichtend schlagen konnten und damit den Sieg ermöglichten. Das Meisterschaftsrennen bleibt spannend in dieser Liga.

Die 5. Mannschaft siegte mit 6:2 klar gegen Darmstadt in der Bezirksliga A, eine kleine Überraschung, denn Darmstadt ist Tabellenführer mit 3 Punkten Vorsprung vor dem zweiten, Weiterstadt. Dennoch steht die 5. Mannschaft knapp vor einem Abstiegsplatz, hat aber noch genug Vorsprung… es bleibt spannend. Die 6. Mannschaft verliert unglücklich in Bensheim mit 3:5 und verharrt in der Tabellenmitte. Die Jugend schließlich gewinnt klar mit 6:2 gegen die Jugend aus Auerbach und bleibt ebenfalls in der Tabellenmitte.

Die nächsten Wochen werden entscheiden, ob Dieburg/Groß-Zimmern tatsächlich wieder 2 Aufstiege feiern kann. Die 2. und die 4. Mannschaft sind die Hoffnungsträger. Ein Abstieg einer Mannschaft aus der jeweiligen Liga scheint momentan unwahrscheinlich.

Autor:

Harald Karnstedt aus Groß-Zimmern

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.