Stadtteilzeitung feiert Sommerfest auf dem Platz der Freundschaft

Rege Nachfrage herrschte am Rundblickfest beim Losverkauf für die Tombola.
  • Rege Nachfrage herrschte am Rundblickfest beim Losverkauf für die Tombola.
  • hochgeladen von Karl-Heinz Riedel

Der Niederfeld-Rundblick hat mit einem Sommerfest auf dem Platz der Freundschaft die 27. Ausgabe der Stadtteilzeitung gefeiert. In der Ladenzone an der Berliner Straße, wo sich viele Menschen beim Einkaufen begegnen, kamen die Redakteurinnen und Redakteure mit den Lesern und Gästen ins Gespräch. Am Zeitungsstand konnte man sich über die aktuelle Arbeit informieren und sich alle bisherigen Ausgaben noch einmal ansehen. Dazu gab es Getränke, kleine Leckereien und Süßes. Das Mütterzentrum hatte die Räume seines Eltern-Kinder-Treffs geöffnet. Ihre Mitglieder unterstützten die Veranstalter beim Angebot von Kaffee und Kuchen. Für Unterhaltung sorgte die Niederfeld-Band mit Live-Musik. Die Tanzschule Rhyze begeisterte die Gäste mit dem Auftritt einer Mädchengruppe. Ihre Tanzvorführung zu aktueller Musik wurde mit großem Applaus belohnt. Bei den Kindern sorgte das Spielmobil des Evangelischen Gemeindezentrums für Unterhaltung. Die Angebote wurden reichlich genutzt. Umlagert war auch das Spielgerät, welches das Flipper- und Arcademuseum zur Verfügung gestellt hatte. Erwachsene, Kinder und Jugendliche nutzten es aus, nach Herzenslust kostenlos flippern zu können. Der Erste Vorsitzende Reiner Krapohl beantwortete bereitwillig alle Fragen, die zu dem Flipper, dem Museum und seinem Verein aufkamen. Bei einer Tombola konnten die Gäste eine ganze Menge an Sachpreisen gewinnen. Die Lose waren schnell ausverkauft. Sogar das Wetter zeigte sich günstig, Regen setzte erst ein, als alles bereits wieder abgebaut war. Der Dank des Redaktionsteams galt allen, die durch Sachspenden oder mit Rat und Tat dazu beigetragen haben, dass es eine gelungene Veranstaltung wurde. Veranstalter und Besucher waren sich einig: Das Fest soll im nächsten Jahr wiederholt werden.

Autor:

Karl-Heinz Riedel aus Hainburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.