Boccia ohne Grenzen war ein voller Erfolg

2Bilder

Am vergangenen Sonntag lud die Turnerschaft alle Haiburger zum Boccia speilen ein. In der vereinseigenen Bocciahalle haben über 100 Menschen den Sport sprichwörtlich in die Hand genommen und den Bocciasport ausprobiert. Neben Vereinsmitgliedern waren auch zahlreiche Menschen aus der Flüchtlingsunterkunft mit den ehrenamtlichen Helfern aus dem Arbeitskreis Asyl erschienen. Gemeinsam wurde bei selbstgemachter Pizza und Kuchen gespielt, sich verständigt und ausgetauscht. Das Event stellte die Freude am Sport, das Ausprobieren und die Kommunikation untereinander in den Vordergrund, wobei die Profis der Boccia Abteilung mit Rat und Tat zur Verfügung standen. Das Team um Klaus Frech hatte alles perfekt organisiert, sodass die Spiele und das Miniturnier reibungslos liefen.

Erschienen waren auch Erwin Kneissl (Integrationsbeauftragte Sportkreis Offenbach), Marcel Subtil (Fachdienstleiter des Ehrenamtes, Sport und Kultur im Kreis Offenbach), Bernhard Bessel (Bürgermeister Gemeinde Hainburg) und Alexander Böhn (erster Beigeordneter Gemeinde Hainburg).

Erwin Kneissl lobte die Gemeinde Hainburg welche nicht nur den ersten Sport-Coach im Kreis Offenbach gestellt hat, sondern mit diesem „get togehter“ die erste von einem Sport-Coach initiierte Veranstaltung durchgeführt hat.

Im Programm "Sport und Flüchtlinge" des Landes Hessen nehmen die ehrenamtlichen Sport-Coaches eine zentrale Rolle ein. Sie sollen unkompliziert Kontakte zwischen den Flüchtlingen, der Asylbetreuung und den Sportvereinen vor Ort herstellen und alle Fäden zusammenzuhalten. Die Gemeinde Hainburg hat mit dem Sportkreis Offenbach hierzu den Vorsitzenden der Turnerschaft, Thomas-O. Petzold, benannt. Die Turnerschaft ist bereits seit 2014 mit ihrem Programm „Idsus (Integration durch Sport und Sprache)“ in diesem Bereich ehrenamtlich tätig und zählt zu den Vorreitervereinen im Kreis Offenbach.

Am frühen Abend gab es für die erstplatzierten eine Urkunde und die Veranstaltung endete mit dem Wunsch dies gerne nochmals zu wiederholen.

Autor:

Thomas Petzold aus Hainburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.