Juniorinnen U12 gewinnen ihr Spiel, als es schon dunkel wird - Drei Siege und drei Niederlagen für Nachwuchs des 1. TC Klein-Krotzenburg

Sechs der insgesamt acht Nachwuchsmannschaften des 1. TC Klein-Krotzenburg haben am vergangenen Wochenende um Punkte in der Medenrunde gekämpft. Drei Siege und drei Niederlagen sprangen dabei heraus. Die Juniorinnen U18 und U14 waren spielfrei.

In der Kreisliga A verloren die Junioren U18 gegen den Offenbacher TC 0:6. In den Einzeln unterlagen Till Herrmann 1:6, 1:6, Luis Hielscher 2:6, 1:6 Jannik Krach 1:6, 1:6 und Hugo Steinfelder 3:6, 3:6. Auch die Doppel von Herrmann/Hielscher (0:6, 2:6) und Steinfelder/Schlesinger (1:6, 2:6) gingen an die Gegner.

Mit 5:1 gewannen die Junioren U14 ihr Heimspiel in der Bezirksliga B gegen TC Bruchköbel II. Leander Althen siegte in einem langen Match 4:6, 6:2, 20:18, Till Herrmann 6:0, 6:1, Finn Hoffmann 6:0, 6:0 und Marco Sachtleber 6:3, 7:5. Herrmann/Hoffmann setzten sich im Doppel 6:0, 1:6, 10:3 durch, Althen/Schulze unterlagen 1:6, 6:7.

Die Juniorinnen U12 mussten lange warten, bis ihr 4:2-Sieg in der Bezirksliga A gegen den Bischofsheimer TV feststand. Selina Huskova (6:3, 6:4) und Marla Bechtel (6:0, 7:6) gewannen ihre Einzel. Hanna Krach verlor nach langem Kampf 5:7, 6:3, 7:10, Hanna Beck 2:6, 6:7. Im Doppel siegten Bechtel/Böttcher 6:0, 7:6. Beim 7:6, 6:7, 10:6 von Huskova/Beck wurde es langsam dunkel.

Mit 1:5 unterlagen die Junioren U12 in der Bezirksliga B gegen BW Schlüchtern. Den einzigen Punkt holte David Rembert, der sein Einzel 6:3, 6:3 gewann. Willi Kaiser, Benedikt Luck und Finn Stähler verloren in zwei Sätzen. Im Doppel unterlagen Kaiser/Luck 3:6, 0:6 und Rembert/Stähler 3:6, 4:6.

Beim 0:6 der Junioren U12 II in der Kreisliga A bei der MSG Obertshausen/Martinsee gab es durchaus knappe Ergebnisse. David Albrecht verlor im Einzel 3:6, 4:6, Noah Albrecht 4:6, 1:6, Jonas Voolstra Catano 0:6, 2:6 und Tom Schiller 1:6, 6:4, 5:10. Auch die Doppel von Albrecht/Albrecht (4:6, 7:6, 8:10) und Voolstra Catano/Schiller (1:6, 4:6) hatten Siegchancen.

Im Nachbarschaftsderby in der Bezirksliga A mit der TS Klein-Krotzenburg feierte die gemischte U10 einen 6:0-Erfolg. In den Einzel gewannen Nils Neuberger und Luana Raponi jeweils 6:2, 6:2, Colin Blumör 6:4, 6:4 und Jessica Voolstra Catano 6:2, 6:4. Neuberger/Blumör siegte im Doppel 6:3, 6:2 und Raponi/Thommessen 6:4, 7:5.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen