Kinderyoga - prämiertes Projekt der Turnerschaft

Katrin Rapp mit den Kindern
2Bilder

Kinderyoga - prämiertes Projekt der Turnerschaft

Vergangenen Samstag war es wieder soweit. Das Projekt "Fit KidSS" ging mit 20 Grundschulkindern mit dem Thema "Kinderyoga und Kindertänze" in die nächste Runde. Unter der Leitung von Katrin Rapp, Nadine Friedrich und Thomas Petzold probierten 7 Jungs und 13 Mädchen den schlagenden Baum, den krümmende Hund und die spielende Katze aus. Hinzu kam eine spielerisch vorgetragene Traumreise durch Katrin. Die Kinder hatten viel Spaß und konnten sich bei Fangspielen in den Pausen auch austoben.

Die Abkürzung „Fit-KidSS“ steht für „Kinder integrieren durch Sport und Spaß“. Bei diesem Projekt wird ein zusätzliches, kostenfreies und freiwilliges Sport- und Bewegungsangebot in Kooperation mit beiden Hainburger Grundschulen angeboten. Auch Kinder von geflüchteten Menschen sollen zur Teilnahme ermutigt werden. 5 von ihnen haben an der Kinderyoga Übungsstunde mit viel Spaß teilgenommen.

Mitmachen kann jedes Kind aus einer der beiden Hainburger Grundschulen. Das Projekt findet alle 14 Tage in der Turnhalle er Turnerschaft statt und umfasst 2 Schulstunden. Die Teilnahme am Projekt ist für die Grundschüler komplett kostenfrei und die Kinder sind über die Turnerschaft versichert. Eine Teilnahme ist an allen oder an einzelnen Samstagen möglich. Mittlerweile sind 62 Kinder aus beiden Grundschulen für das Projekt angemeldet.

Das Projekt erhielt von der Sportjugend Hessen die offizielle Anerkennung als „Stützpunktverein der Sportjugend Hessen im Programm Integration durch Sport“.

Dieses Jahr stehen noch zwei weitere Termine an. Am 03.12 zum Thema "Handball" und am 17.12 zum Thema "Tennis". Beide Übungseinheiten beginnen um 16 Uhr und finden in der TKK Halle in der Jahnstrasse statt. Das Projekt wird bis zu den Sommerferien 2017 mit zehn weiteren Terminen fortgesetzt.

Katrin Rapp mit den Kindern
Katrin Rapp mit den Kindern
Autor:

Thomas Petzold aus Hainburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.