Nachholtermine für die Medenmannschaften des 1. TC Klein-Krotzenburg
Starke Herren 50 – Beide Teams nach 6:0-Sieg Tabellenführer

Sie hatten gut lachen, die Herren 50. Nach dem Sieg ist das Team mit Matthias Atrott, Michael Plock, Ronald Jäschke und Claus-Martin Burow (von links) Tabellenführer in der Verbandsliga.
  • Sie hatten gut lachen, die Herren 50. Nach dem Sieg ist das Team mit Matthias Atrott, Michael Plock, Ronald Jäschke und Claus-Martin Burow (von links) Tabellenführer in der Verbandsliga.
  • hochgeladen von Karl-Heinz Riedel

Fünf Tennisteams des 1. TC Klein-Krotzenburg holten an dem Brücken-Wochenende Medenspiele nach, die wegen Regens ausgefallen waren.
In der Verbandsliga unterlagen die Damen 40 der SG Dietzenbach 2:4. Im Einzel setzte sich nur Tanja Heck (6:3, 6:2) durch. Gabriele Rosenberg (6:3, 2:6, 1:6) verlor in drei Sätzen, Kerstin Malsy und Simone Steinfelder in zwei. Im Doppel siegte Kunert/Kaufhold 6:3, 7:6, Heck/Malsy unterlagen 4:6, 3:6.
Die Herren 50 schlugen in der Verbandsliga den TC Heilsberg klar mit 6:0 und bleiben an der Tabellenspitze. Für Matthias Atrott, Michael Plock und Ronald Jäschke gab es klare Einzelsiege. Claus-Martin Burow (6:2, 7:6) musste im zweiten Satz ein bisschen zittern. Burow/Jäschke und Atrott/Plock sorgten mit ihren Doppelerfolgen für den klaren Gesamtsieg.
In der Bezirksliga A bezwangen die Herren 50 II den TC Altenstadt mit 6:0. Jan Schemm, Christoph Manger, Jürgen Seifert und Thomas Michel gewannen ihre Einzel deutlich in zwei Sätzen. Auch die beiden Doppel von Manger/Seifert und Schemm/Michel waren eine klare Angelegenheit. Das Team bleibt damit Tabellenführer.
Die Juniorinnen U 18 II in der Kreisliga A gegen die MSG /Bieber/Rosenhöge III mit 5:1. Lara Jäger und Sharon Krones gewannen ihre Einzel in zwei Sätzen. Paula Gries holten den Punkt, weil ihre Gegnerin nicht antreten konnte. Jäger/Gries setzten sich im Doppel 7:6, 7:6, durch, den zweiten Punkt gab es ohne Spiel.
In der Kreisliga A verloren die Junioren U 18 II bei RW Sprendlingen IV mit 0:6. Hugo Steinfelder, Florian Baacke, Niklas Paschukos und Leon Rohe hatten im Einzel wenig Chancen. Klare Niederlagen gab es auch für Steinfelder/Baacke und Paschukos/Rohe im Doppel.

Autor:

Karl-Heinz Riedel aus Hainburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.