Roland Wemelka Vereinstrainer des Jahres – Judith Kaufhold erhält zwei Silbermedaillen
Tennisclub ehrte zum Saisonabschluss vier Meistermannschaften und Mitglieds-Jubilare

Der 1. TC Klein-Krotzenburg hat im Pfarrsaal unter dem Motto „Oktoberfest-Stimmung“ den Abschluss einer erfolgreichen Tennis-Saison gefeiert. Im Rahmen des Abends war die Bühne gut gefüllt bei den Ehrungen der vier Meistermannschaften, den Mitglieds-Jubilaren und bei zwei besonderen Auszeichnungen für Roland Wemelka und Judith Kaufhold.
Sven Kaufhold übernahm die Begrüßung für den Vorstand. Danach führte Roland Wemelka durch das Programm des Abends. Er konnte Christian Spahn, den Ersten Beigeordneten der Gemeinde Hainburg, den Sportkreis-Vorsitzenden Peter Dinkel, den ÖVV-Vorsitzenden Dieter Distel, sowie Marco Wiemer und Patrick Seipel vom Hessischen Tennisverband (HTV) willkommen heißen.
Roland Wemelka und Judith Kaufhold ehrten für 40 Jahre Mitgliedschaft beim Tennisclub Heinz Dillmann, Pressewart Karl-Heinz Riedel, Hubert Rohe und Christoph Thommessen. 25 Jahre dabei sind Julia Wemelka und Karl Konwalinka.
Anschließend eröffneten die Juniorinnen U12 den Reigen der Meistermannschaften, die Wemelka auf die Bühne bat. Die Mädels holten den Titel in der Bezirksliga A. Danach folgten die Junioren U14 II, die in der Kreisliga A den ersten Platz erreichten. In der Verbandsliga wurden die Herren 50 Erster. Sie spielen nächstes Jahr als zweites Team des 1. TC in der Hessenliga. Schließlich gelang den Herren 50 II der Meistertitel in der Bezirksliga A und damit der Aufstieg in die Bezirksoberliga.
Eine besondere Ehrung wurde Judith Kaufhold zuteil. Für ihre Verdienste als jahrelange Sportwartin, ihre Arbeit im Jugendbereich und als Ansprechpartnerin für alle kleinen und großen Dinge, die im Verein anfallen überreichte ihr Peter Dinkel die Silbermedaille des Sportkreises Offenbach. Daneben ist Judith auch noch Mannschaftsführerin des Verbandsliga-Teams der Damen 40, betonte Dinkel. Eine weitere Medaille in Silber in der Kategorie „Ehrenamt“ durfte sie aus den Händen des Vorsitzenden der Gemeinschaft der örtlichen Vereine und Verbände, Dieter Distel, für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement entgegennehmen.
Marco Wiemer, Referent Ausbildung beim HTV, überreichte Roland Wemelka die Urkunde für den „Vereins-Trainer des Jahres 2019“. Vom Publikum erhielt Wemelka dafür lang anhaltenden Beifall. Den Titel vergibt eine interne Jury des Tennisverbandes, die alle Bewerbungen sichtet und anonym bewertet. In Hessen gibt es mehr als 750 Tennisvereine. Wiemer sagte in seiner Laudatio, Wemelka ist seit 1980 bis heute Trainer beim 1. TC. Er ist lizenzierter B- und C-Trainer, DTB Cardio Trainer und besitzt zusätzlich die DOSB Lizenz Übungsleiter B. Er setze Trainingskonzepte für den Nachwuchs und Erwachsene erfolgreich um und sorge mit seiner Planung dafür, dass alle Jugendlichen am Tennistraining teilnehmen können.
Schließlich freuten sich die Verantwortlichen des Tennisclubs darüber, das Christian Spahn für die Gemein-de Hainburg und Peter Dinkel für den Sportkreis Offenbach Wemelka jeweils Schecks für die Jugendarbeit des Vereins überreichten. Bei Musik des Disc-Jockeys, die zu dem Motto „Oktoberfest-Stimmung“ passte, saßen die Mitglieder des Tennisclubs bis weit nach Mitternacht zusammen.

Autor:

Karl-Heinz Riedel aus Hainburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.