Schlappekickerpreis an TKK
Turnerschaft für Ehrenamtsförderung erneut ausgezeichnet

TKK Vorstand, Trainerinnen, Projektbeteiligte mit der Auszeichnung im FFM Römer
2Bilder
  • TKK Vorstand, Trainerinnen, Projektbeteiligte mit der Auszeichnung im FFM Römer
  • Foto: TKK 1882, Thomas Petzold
  • hochgeladen von Thomas Petzold

Vergangene Woche wurde die TKK als Sieger Der Schlappekicker-Aktion der Frankfurter Rundschau ausgezeichnet. Die Initiative engagiert sich für Sportvereine und –initiativen, die sich in ihrem Alltag in besonderer Weise mit innovativen und gesellschaftlich wichtigen Projekten hervortun. Mit dem Projekt „Gib uns Dein Talent!“ hat die Turnerschaft die Jury einstimmig überzeugt und wurde im Kaisersaal des Frankfurter Römers ausgezeichnet. Neben der Urkunde gab es einen Geldpreis in Höhe von 5.000 €, den der TKK Vorsitzender und Projektgründer Thomas Petzold sichtlich freudestrahlend in Empfang nahm.

Mit diesem Projekt hat es die TKK geschafft, dass sich junge Menschen für das Ehrenamt begeistern. Das geschieht in insgesamt vier Teilprojekten. Das „Projekt FiV – junge Frauen in den Vorstand“ beschäftigt sich mit der Gewinnung von Frauen für die Vorstandsarbeit. Im „Projekt RM – Re¬versed Mentoring“ werden ältere Vorstandsmitglieder durch jüngere Menschen gecoacht, zum Beispiel wenn es um das Thema Digitalisierung geht. Das dritte Teilprojekt „Projekt VFE – Vereinbarkeit Familie und Ehrenamt“ definiert die Stel-lenbeschreibungen und legt fest, welcher zeitliche Aufwand und welche Aufga¬ben für jede einzelne Position nötig sind. Und letztlich werden mit dem „Projekt TiC – Trainer sein ist cool“ Trainerinnen und Trainer aus dem eigenen Nachwuchs rekrutiert.
Hierdurch konnte der Frauenanteil im TKK Vorstand auf derzeit 80% ausgebaut werden. Im Gegenzug ist das Durchschnittsalter auf unter 40 Jahre gesunken. Ein weiterer Effekt ist der Mitgliederzuwachs um 20% auf derzeit 1.300 Mitglieder zum Bewerbungszeitpunkt, welcher den höchsten Stand in der Vereinsgeschichte darstellt.

21 Vorstandsmitglieder der TKK – davon 18 Frauen fuhren mit nach Frankfurt und erlebten eine wunderschöne Veranstaltung und eine sehr würdige Preisverleihung. Begleitet wurde die Turnerschaft von Bürgermeister Alexander Böhn und dem 1. Beigeordneten Christian Spahn.

TKK Vorstand, Trainerinnen, Projektbeteiligte mit der Auszeichnung im FFM Römer
TKK Vorstand, Trainerinnen, Projektbeteiligte mit der Auszeichnung im FFM Römer
Autor:

Thomas Petzold aus Hainburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen