Solar für die TKK
Turnerschaft investiert in den Klimaschutz

Photo: von links nach rechts.
Michael Kopp (begleitender Bauingenieur), Herr Petermann (Fa. Frenger Lichtsysteme), Thomas Blumör (Fa. Schwab), Michael Atzler (Dachdecker Atzler).
Thomas Petzold, Ramona Salg, Berthold Heinz (TKK Vorsitzende)
2Bilder
  • Photo: von links nach rechts.
    Michael Kopp (begleitender Bauingenieur), Herr Petermann (Fa. Frenger Lichtsysteme), Thomas Blumör (Fa. Schwab), Michael Atzler (Dachdecker Atzler).
    Thomas Petzold, Ramona Salg, Berthold Heinz (TKK Vorsitzende)
  • Foto: Thomas Petzold (TKK1882)
  • hochgeladen von Thomas Petzold

Der Vorstand der Turnerschaft hat sich in den vergangenen 17 Monaten intensiv mit der energetischen Komplettsanierung der Turnhalle in der Jahnstraße beschäftigt, vor Ort Begehungen durchgeführt und Alternativen abgewägt.

Nun stehen die finalen Umbauprozesse fest: Die Turnhalle bekommt ein komplett neues Dach, welches dann auch mit Solarelementen ausgestattet wird und die TKK somit ihren eigenen Strom produzieren kann. Die alten Gasleuchten haben ausgedient und werden durch moderne und dimmbare LED Leuchten ersetzt.
Die alte und laute Umluftheizung wird durch ein innovatives und effizientes Deckenheizstrahlsystem ausgetauscht. Zudem wird die Elektrik in der Halle modernisiert.
Dies führt zu dem überaus positiven Effekt, dass es im Anschluss zu massiven Energie-, Kosten- und Emmisionsreduzierungen kommen wird.

Das Gesamtvolumen aller Maßnahmen beläuft sich auf das 1,5 fache eines Jahresbudget der TKK und beträgt eine Viertelmillionen Euro. Da in den letzten Jahren im Verein gut gewirtschaftet wurde, muss man nur einen sehr kleinen Teil der Summe finanzieren, da der Rest über Zuschüsse und Eigenmittel gedeckt wird. Die Förderanträge wurden rechtzeitig gestellt und die Förderzusagen liegen bereits vor. Die Darlehensunterschrift bei der Sparkasse erfolgt durch die Vorsitzenden in den nächsten Tagen.

Zum finalen Abstimmungsgespräch kamen nun die beteiligten Firmen und die Vorsitzenden. Damit die Auswirkungen auf den Trainingsbetrieb so gering wie möglich gehalten werden, wird der Großteil der Arbeiten in den Sommerferien stattfinden und die Arbeiten beginnen am 24.06.19. Ersatztrainingsmöglichkeiten werden in Kürze an die Mitglieder, über Facebook und die Vereinshomepage, kommuniziert.

Photo: von links nach rechts.
Michael Kopp (begleitender Bauingenieur), Herr Petermann (Fa. Frenger Lichtsysteme), Thomas Blumör (Fa. Schwab), Michael Atzler (Dachdecker Atzler).
Thomas Petzold, Ramona Salg, Berthold Heinz (TKK Vorsitzende)
Photo: von links nach rechts.
Michael Kopp (begleitender Bauingenieur), Herr Petermann (Fa. Frenger Lichtsysteme), Thomas Blumör (Fa. Schwab), Michael Atzler (Dachdecker Atzler).
Thomas Petzold, Ramona Salg, Berthold Heinz (TKK Vorsitzende)
Autor:

Thomas Petzold aus Hainburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.