Verbandsliga-Damen drehen ihr Spiel nach 2:4-Rückstand zum Sieg - 1. TC Klein-Krotzenburg startet in die Medenspiele mit sechs Siegen bei den Aktiven

Erfolgreich gestaltete sich der Start in die Medenspiel-Saison für den 1. TC Klein-Krotzenburg. Mit sechs Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen gab es fast durchweg zufriedene Gesichter. Zwei der insgesamt zwölf Teams des Tennisclubs waren spielfrei.
Ein spannendes Match sahen die Zuschauer bei der Verbandsliga-Premiere der Damen gegen den Wiesbadener THC II. In den Einzeln konnten nur Julia Sauer und Cornelia Fricker mit Zweisatzerfolgen punkten. Darina Müller verlor ihr Spiel 4:6, 6:7, ihre Schwester Charlene 6:3, 2:6, 4:6. Josefine Kaufhold und Julia Höhmann unterlagen auch in zwei Sätzen. Danach setzten sich im Doppel Charlene Müller/Kaufhold 6:3, 6:0 und Kunert/Fricker 6:4, 6:1durch. Die umjubelten Siegpunkte holten Darina Müller/Sauer im längsten Doppel mit 6:3, 7:6.
Der 6.0-Erfolg der Damen II in der Bezirksliga A gegen WB Aschaffenburg III passte zu dem schönen Wetter. Johanna Wolf, Karen Buntrock und Larissa Schrauder gewannen ihre Einzel in zwei Sätzen. Laura Schilling setzte sich in einem langen Match 5:7, 6:4, 6:4 durch. In den Doppeln siegten Schilling/Wolf und Buntrock/Sutter.
Das neu formierte Team der Damen III feierte in der Kreisliga A mit dem 5:1 gegen TV Hausen II einen gelungenen Einstand. Anja Seifert, Tanja Koppe, Helena Rohde und Verena Breunig sorgten mit ihren Einzelsiegen dafür, dass die Begegnung schon frühzeitig entschieden war. Im Doppel setzten sich Rohde/Breunig durch, Seifert/Koppe unterlagen.
Mit 6:0 gewannen die Herren ihr Heimspiel gegen den TC Oberndorf II. In den Einzeln punkteten Nicolas Obst, Sascha Kohnen und Niclas Bonifer in zwei Sätzen. Marius Klein siegte 3:6, 7:6, 6:0. Obst/Bonifer (6:0, 6:0) und Klein/Kohnen (6:3, 6:3) gewannen beide Doppel.
Die Herren 30 spielten in der Gruppenliga bei Makkabi Frankfurt 3:3. Dennis Nowak (6:2, 1:6, 6:4) und Marco Neuberger (6:0, 6:2) gewannen ihre Einzel. Claus-Martin Burow und Timo Wolf verloren in zwei Sätzen. In den Doppeln holten Wolf/Neuberger mit 6:1, 7:5 den Punkt zum Unentschieden. Burow/Nowak unterlagen 4:6, 0:6.
Mit einem 3:3 kamen die Damen 40 vom Auswärtsspiel der Verbandsliga bei Schönbach/Mittenaar zurück. Geraldine Rohlack (6:2, 6:4) und Gabriele Rosenberg (3:6, 6:3, 6:3) holten Punkte im Einzel. Tanja Heck (1:6, 5:7) und Judith Kaufhold (2:6, 6:2, 3:6) unterlagen. In zwei engen Doppeln holten Heck/Rohlack (7:5, 6:4) den Punkt zum Unentschieden. Rosenberg/Kaufhold verloren knapp 4:6, 5:7.
Die Damen 40 II unterlagen in der Bezirksoberliga dem TC Gründau 1:5. Den Punkt holte Simone Schrauder im Einzel mit 3:6, 7:5, 6:1. Sabine Atrott, Doris Jochum und Fatima Diel verloren in zwei Sätzen. Die Doppel gaben Atrott/Diel 2:6, 1:6 und Schrauder/Jochum 5:7, 2:6 ab.
Nach dem Aufstieg in die Verbandsliga siegten die Herren 50 gegen STV Hochheim 6:0. Claus-Martin Burow (6:3, 7:5) und Ronald Jäschke (6:3, 6:3) gewannen die vorderen Einzel. Auch Matthias Atrott (6:1, 6:3) und Jan Schemm (6:1, 6:0) punkteten in zwei Sätzen. Die Doppelerfolge von Burow/Atrott und Jäschke/Schemm rundeten die gelungene Premiere ab.
In der Bezirksliga A kamen die neu formierten Herren 50 II mit einem 6:0 vom TC Freigericht zurück. In den Einzeln holten Jürgen Seifert, Thomas Michel, Andreas Kutzner und Michael Oppenländer die Punkte in zwei Sätzen. Manger/Kutzner (6:2, 6:1) und Seifert/Oppenländer (6:2, 3:6, 10:1) setzten sich im Doppel durch.
Das 0:6 der Herren 60 bei ihrer Hessenliga-Premiere beim TC Eschersheim war etwas unglücklich. Das Team konnte nicht in Bestbesetzung antreten. In den Einzeln unterlagen Max Kuntz, Karl-Heinz Riedel und Zeljko Kurelja in zwei Sätzen, Volker Himmel knapp 3:6, 6:0, 6:10. Beide Doppel von Kurelja/Himmel (3:6, 6:4, 8:10) und Kuntz/Wolz (4:6, 6:2, 8:10) gingen nach Führung im Match-Tiebreak verloren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen